Suchen

Lagertechnik Stow-Regalsysteme für Bergans

Der Outdoor-Spezialist Bergans of Norway verlegt sein Zentrallager von Norwegen nach Deutschland. Die Regalsysteme für das neue Logistikzentrum, das auf einem etwa 20.000 m² großen Grundstück in Norderstedt entsteht, liefert Stow.

Firmen zum Thema

(Bild: Bergans)

In der Regalanlage ist Platz für über 7000 Paletten. Bauherr ist der Hamburger Logistikimmobilienentwickler Garbe Logistic, realisiert wird das Projekt durch Köster Logistics, Osnabrück. „Der Outdoor-Markt in Europa wächst stetig“, erläutert Peter Carati, Geschäftsführer der Bergans Outdoor GmbH, „auch wir wollen weiter wachsen und noch näher an unseren Kunden sein.“ Im Zuge der Umstrukturierung des globalen Warenverkehrs wird das Zentrallager des Traditionsunternehmens daher an die Elbe verlegt. Hier sollen in Zukunft Outdoor-Ausrüstung und Funktionsbekleidung für ganz Europa gelagert und nach einer kurzen Übergangszeit dann auch weltweit an die 1500 Verkaufsstellen versendet werden.

Hohe Qualitätsstandards entscheidend bei der Lieferantenauswahl

In einem rund 61 m langen und circa 50 m breiten Palettenregalsystem werden in Norderstedt künftig die hochwertigen Produkte für Bergsport, Ski, Lifestyle und Jagd sowie das entsprechende Zubehör an Zelten, Kajaks und Schlafsäcken für den weltweiten Versand gelagert. „Als Hersteller von hochqualitativer Funktionskleidung und erstklassigem Outdoor-Zubehör sind wir Tradition und Umwelt gleichermaßen verpflichtet“, erklären die Lagerleiter Kai Böckmann und Thomas Dittmar.

„Daher wollten wir auch bei der Qualität unserer Regalanlage keine Kompromisse machen. Mit Stow haben wir uns für einen Hersteller entschieden, dessen Philosophie der maßgeschneiderten Individuallösung zu 100 % zu uns passt. Dabei waren vor allem die hohen Qualitätsstandards von Stow ausschlaggebend. In engem Austausch wurden dann gemeinsam die wesentlichen Komponenten herausgearbeitet und wir erhalten jetzt eine maßgeschneiderte Lagerlösung, die genau auf unsere Anforderungen zugeschnitten ist und zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten für die Zukunft einschließt.“

(ID:43182933)