Suchen

Serapid Teleskopmast mit Direktantrieb

| Redakteur: Claudia Otto

Serapid präsentiert auf der Cemat 2011 einen Teleskopmast mit Schubkettenantrieb. Der rein mechanische Mast bietet eine hohe Positioniergenauigkeit und einen gleichmäßigen, glatten sowie schnellen Lauf ohne seitliches Verziehen. Darüber hinaus weist er laut Hersteller einen sehr geringen Wartungsbedarf auf.

Firma zum Thema

Klaus Würkner, Geschäftsführer der Serapid Deutschland GmbH, demonstriert den platzsparend einfahrbaren Teleskopmast. Bild: Otto
Klaus Würkner, Geschäftsführer der Serapid Deutschland GmbH, demonstriert den platzsparend einfahrbaren Teleskopmast. Bild: Otto
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Nutzlast reicht bis 450 kg, die Hubhöhen bis 18 m. Individuelle Ausführungen, auch für den Außeneinsatz unter rauen Bedingungen, sind auf Anforderung erhältlich. Im Einsatz ist der Teleskopmast beispielsweise in der Veranstaltungstechnik beim Heben von großen Projektoren. Außerdem wird er wegen seiner hohen Geschwindigkeit im militärischen Bereich für Antennenmasten genutzt.

Serapid Deutschland auf der Cemat 2011: Halle 12, Stand D75

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:375978)