Suchen

Flurförderzeuge Toyota kommt mit neuen Niederhubkommissionierern

Die Kommissionierer der BT-Optio-L-Serie von Toyota Material Handling (TMHD) wollen neue Maßstäbe im Niederhubbereich setzen. Die Modellreihe umfasst eine breite Palette verschieden konfigurierbarer Geräte für die erste und zweite Regalebene. Die Tragfähigkeit der Maschinen liegt zwischen 1000 und 2500 kg.

Firmen zum Thema

Beispielhaft für die große Angebotsvielfalt der neuen Optio-L-Baureihe ist das Basismodell OSE250, das optional mit einer hebbaren Fahrerplattform erhältlich ist, die den Zugriff auf Lagerplätze in der zweiten Ebene ermöglicht. (Bild: TMHD)
Beispielhaft für die große Angebotsvielfalt der neuen Optio-L-Baureihe ist das Basismodell OSE250, das optional mit einer hebbaren Fahrerplattform erhältlich ist, die den Zugriff auf Lagerplätze in der zweiten Ebene ermöglicht. (Bild: TMHD)

Zu den Highlights der Allzweckkommissionierer gehört das ausgereifte ergonomische Bedien- und Designkonzept, das bereits mit einem Eintrag in die Siegerliste des „iF Product Design Award 2012“ belohnt wurde.

Mit den insgesamt neun Modellen aus der neuen BT-Optio-L-Serie zeigt sich Toyota Material Handling in seinem Angebotsprogramm äußerst flexibel: Höhenverstellbare Gabeln, hebbare Fahrerplattformen mit Bedienkonsolen sowie extra lange Gabeln sind bei der L-Serie standardmäßig erhältlich – auf Wunsch sogar in ein und demselben Gerät.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Hebbare Fahrerplattform als Option

Beispielhaft für die Flexibilität der neuen Baureihe ist das Basismodell OSE250 (Nenntragfähigkeit 2500 kg), das mit einer maximalen Gabellänge von

3375 mm bis zu fünf Rollcontainer gleichzeitig transportieren kann. Der Anwender wird so in die Lage versetzt, in nur einer Kommissionierrunde gleich mehrere Aufträge zu erledigen. Wie bei allen anderen Modellen der neuen Serie ist optional auch eine hebbare Fahrerplattform verfügbar, die den Zugriff auf Lagerplätze in der zweiten Ebene ermöglicht. Wird nur gelegentlich in dieser Höhe gearbeitet, stellt das „Aufstiegs-Kit“ von Toyota mit Tritten, Geländern und rutschfesten Trittflächen eine kostengünstige Alternative dar.

Neu ist auch der OSE120CB (Nenntragfähigkeit 1200 kg): Primär als Niederhubkommissionierer konzipiert, ist dieses Gerät zusätzlich mit einem Hubgerüst und einem Gegengewichtschassis ausgestattet. Dadurch lässt es sich nicht nur zum Kommissionieren einsetzen, sondern auch zum Ein- und Auslagern von Paletten in größeren Hubhöhen – eine Kombination, die in der Praxis weit verbreitet ist. Mit einer Hubhöhe von über 4 m ist das Gerät dabei flexibel einsetzbar.

(ID:30594450)