Paletten-Handing Trailer mit Paletten autonom be- und entladen

Das KI- und Robotik-Unternehmen Gideon präsentiert Trey – einen autonom arbeitenden Gabelstapler für das Be- und Entladen von Lkw-Anhängern. Damit sollen sich über 80 Prozent der Arbeitszeit eines Mitarbeitenden einsparen lassen.

Anbieter zum Thema

Der autonom agierende Gabelstapler von Gideon will die Arbeitswelt am Hallentor beim Be- und Entladen von Trailern transformieren.
Der autonom agierende Gabelstapler von Gideon will die Arbeitswelt am Hallentor beim Be- und Entladen von Trailern transformieren.
(Bild: Gideon)

Trey, ein neues Flurförderzeug zum autonomen Be- und Entladen von angedockten Lkw-Anhängern, soll Unternehmen dabei helfen, den Arbeitskräftemangel zu bekämpfen, den Durchsatz an der Ladestelle zu erhöhen und die Stabilität und Effizienz der Prozesse zu steigern, wie es heißt. Dabei kombiniert Trey die proprietäre Autonomie-Technologie von Gideon mit Künstlicher Intelligenz (KI) und 3D-Vision. Mit im Spiel ist eine benutzerfreundliche Software für die intelligente Orchestrierung der Arbeitsabläufe und ein robust entwickeltes Chassis von Infinity Machine & Engineering.

Wir bei Gideon sind der Meinung, dass wir die Fähigkeit der Menschheit, Waren zu bewegen, exponenziell steiern können, indem wir die komplexesten Materialfluss-Arbeitsabläufe automatisieren.

Matija Kopic, CEO und Mitgründer von Gideon

In den Augen von Kopic brauche die Welt neue Lösungen, um Herausforderungen wie beispielsweise den Fachkräftemangel zu lösen. Deshalb wolle sein Unternehmen den Millionen von Arbeiterinnen und Arbeitern in der Logistik mit seiner Lösung „Superkräfte“ verleihen. Mithilfe seiner Kunden, Partner und Investoren habe Gideon einen Autonomous Mobile Robot (AMR) speziell für das Be- und Entladen von Lkw-Anhängern entwickelt.

Xavier Garijo, für die Kontraktlogistik verantwortliches Vorstandsmitglied bei DB Schenker, hebt ebenfalls die Bedeutung von Innovation hervor. Logistikdienstleister DB Schenker ist einer der frühen Gideon-Kunden und Serie-A-Investor (wir berichteten). Garijo, der auch Mitglied des Gideon-Vorstands ist: „Hier bei DB Schenker verfügen wir über 150 Jahre Erfahrung in Logistikdienstleistungen und haben uns stets darauf konzentriert, Innovationen zu schaffen, um die von unseren Kunden erwartete Effizienz und Exzellenz bieten zu können. Deshalb freuen wir uns über neue Lösungen von Gideon. Unsere bisherigen Projekte sind vielversprechend erwiesene, reale Anwendungsfälle, die uns dabei helfen, den ein- und ausgehenden Logistikbetrieb zu transformieren.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48235093)