Suchen

Verkettungssysteme Transfersystem für schwere Lasten

Minitec präsentiert zur Logimat 2012 sein Werkstückträger-Transfersystem RMS mit Schwerlaststaurollen, das insbesondere für schwere Lasten konzipiert wurde. Die Werkstückträger werden über hochpräzise Staurollen bewegt und lassen sich in verschiedene Richtungen lenken.

Firmen zum Thema

Schlüsselfertiges Werkstückträger-Transfersystem RMS mit Staurollenbahnen von Minitec mit freiem Umlauf für Montage-, Prüf- und Bearbeitungsaufgaben. (Bild: Minitec)
Schlüsselfertiges Werkstückträger-Transfersystem RMS mit Staurollenbahnen von Minitec mit freiem Umlauf für Montage-, Prüf- und Bearbeitungsaufgaben. (Bild: Minitec)

Die modular aufgebauten Werkstückträger-Transfersysteme RMS mit Staurollenbahn von Minitec sind schlüsselfertige automatische Verkettungssysteme mit freiem Umlauf für Montage-, Prüf- und Bearbeitungsaufgaben. Die Werkstückträger-Paletten mit einer Standardbreite von 400 oder 500 mm sind für eine Last von maximal 500 kg ausgelegt. Auf Basis eines flexiblen Systembaukastens ist der Aufbau auch großer, komplexer Anlagen mit einer beliebigen Anzahl von Stationen möglich.

Das Stauen und Puffern von Werkstückträgern ist ebenso umsetzbar wie eine unkomplizierte Integration von manuellen Arbeitsplätzen. Typische Einsatzbereiche bieten sich laut Anbieter in der Produktion von Kfz-Komponenten wie Getriebe und Autositze sowie bei Förderaufgaben in der Herstellung von Haushaltsgeräten oder der Unterhaltungselektronik.

Staurollenbahnen sparen in Ruhephasen Energie

Die Förderstrecken bestehen aus kontinuierlich angetriebenen Staurollenbahnen, die in Ruhephasen entkoppelt werden, um Energie zu sparen und Beschädigungen an Förderstrecke, Werkstückträgern und den Antrieben zu verhindern. Die Laufrichtung ist reversibel und der robuste Kettenantrieb verfügt über eine automatische Kettenspannung. Die Standard-Bandgeschwindigkeiten reichen von 6 über 9, 12 bis 15 m/min.

In den Prozessstationen werden die Paletten mit den Bauteilen exakt positioniert. Ein speziell entwickelter Vereinzeler vor der Bearbeitungsstation ermöglicht das Anhalten der Werkstückträger auch bei Verwendung durchgehender Rollen anstelle aufwendiger Stummelrollen. Wahlweise ist für Bearbeitungsstationen eine Indexier- und Hubeinheit verfügbar, die es ermöglicht, Paletten für krafteinleitende Bearbeitungsprozesse anzuheben und zu drehen.

Minitec auf der Logimat 2012: Halle 3, Stand 125.

(ID:32377430)