Suchen

Logimat 2016 Transportwagen für den innerbetrieblichen Routenverkehr

Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

MK-Lietz wird den Fachbesuchern Produktneuheiten ebenso wie bewährte Systeme vorstellen. Im Mittelpunkt der Messepräsenz wird der ausziehbare Flipper Standard Transportwagen stehen. Er lässt sich beidseitig bis zu 300 mm ausziehen und ist in der Lage, unterschiedliche Behältergrößen mit einer Last bis zu 1,5 t zu transportieren.

Firmen zum Thema

Der Flipper Standard Transportwagen lässt sich beidseitig bis zu 300 mm ausziehen und ist in der Lage bis zu 1,5 t zu transportieren.
Der Flipper Standard Transportwagen lässt sich beidseitig bis zu 300 mm ausziehen und ist in der Lage bis zu 1,5 t zu transportieren.
(Bild: MK-Lietz)

Das Prinzip bietet dem Unternehmen zufolge eine außergewöhnliche Flexibilität beim Transport von verschiedenen Behältergrößen und soll effizienteres Arbeiten, eine deutliche Zeit- und Platzersparnis sowie nachhaltiges Wirtschaften innerhalb des innerbetrieblichen Routenverkehrs bieten. Ein weiterer Präsentationspunkt werden die bewährten Systeme der Transportwagen Flipper Standard und Flipper Trolley sein. Beide sollen insbesondere durch ihre Flexibilität in der Herstellung und Fertigung und die Möglichkeit von individuellen Anpassungen und Sonderausführungen überzeugen. Besonderheiten sind beispielsweise die Kompatibilität des Flipper Trolley mit C- und E-Frames oder das System der 360°-Drehung des Flipper Standard. MK-Lietz setzt elektrische Antriebsräder auch für die routenzugfähigen Transportwagen ein. Dadurch ergibt sich ein leichteres Handling von hohen Gewichten, was zu einer einfacheren Bedienbarkeit und einer effektiven Zeitersparnis führen soll.

MK-Lietz Maschinen- und Apparatebau, Halle 9, Stand 9A11

(ID:43817754)