Suchen

Aus-/Weiterbildung Über 50 Nachwuchstalente für Still

Beim Hamburger Flurförderzeug-Spezialist Still steht am Anfang der beruflichen Karriere der „Welcome Day“ – in diesem Jahr für 52 Azubis und dual Studierende, die über Deutschland verteilt an 14 Standorten ihre Ausbildung beginnen.

Firma zum Thema

Alleine im Stammhaus Hamburg begrüßt Still zum Ausbildungsstart 36 neue „Logistikhelden“.
Alleine im Stammhaus Hamburg begrüßt Still zum Ausbildungsstart 36 neue „Logistikhelden“.
(Bild: Still)

Geschäftsführer Dr. Henry Puhl lässt es sich nicht nehmen, die Berufseinsteiger im Hamburger Stammhaus persönlich zu begrüßen. Puhl: „Dass auch in Zeiten wie diesen, in denen die Suche nach qualifizierten Nachwuchskräften immer herausfordernder wird, das Interesse an einer Ausbildung bei Still so groß ist, ist ein tolles Kompliment für uns und unseren Ausbildungsstandard.“

Auf die Neuen warten in den kommenden Tagen in Kleingruppen weitere Kennenlernveranstaltungen, Einweisungen in die aktuellen Sicherheits- und Präventionsstandards, eine Werksführung und erste Einblicke in die unterschiedlichen Berufs- und Lernumfelder.

Die Innovationsträger von morgen

Puhl ist sicher, dass er heute die Innovationsträger von morgen ausbildet. „Dieser Verantwortung, aber auch dieser großen Chance für uns und die gesamte Branche sind wir uns bei Still seit nunmehr 100 Jahren sehr bewusst. Mit dem entsprechenden Engagement investieren wir täglich in unsere Nachwuchstalente und werden mit viel Begeisterung, Kreativität und tollen Leistungen von unseren Auszubildenden belohnt“, so der Vorsitzende der Geschäftsführung. 2020 ist das siebte Jahr, in dem Still bei der Zertifizierung als „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe“ die Bestnote von 5 Sternen erzielt.

(ID:46753140)