Auszeichnung

Vernetzte Waschmittelproduktion als „Leuchtturm“ für Industrie 4.0

| Redakteur: Gary Huck

Die vernetzte Waschmittelproduktion hat Henkel einen Platz im Global Lighthouse Network verschafft.
Die vernetzte Waschmittelproduktion hat Henkel einen Platz im Global Lighthouse Network verschafft. (Bild: Henkel)

Henkel ist nun auch Mitglied des „Global Lighthouse Network“. Das Unternehmen wurde vom Weltwirtschaftsforum als Vorreiter bei der Umsetzung von Industrie 4.0 eingestuft.

Der Konsumgüterhersteller Henkel wurde für seine Wasch- und Reinigungsmittelproduktion in Düsseldorf vom Weltwirtschaftsforum und der Unternehmensberatung Mckinsey zum „Advanced 4th Industrial Revolution Lighthouse“ ernannt. Das Unternehmen konnte sich nach eigenen Angaben gegen 1000 andere Produktionsstätten durchsetzen, die ebenfalls den Titel als Vorreiter bei Industrie 4.0 erhalten wollten. Henkel Laundry & Home Care hatte die cloudbasierte Datenplattform Digital Backbone entwickelt, die mehr als 30 Produktionsstandorte und zehn Distributionszentren vernetzt. Der Hauptsitz in Düsseldorf ist Teil dieses Netzwerks.

Henkel wird zusammen mit 18 anderen Unternehmen Neumitglied des Global Lighthouse Network des Weltwirtschaftsforums. „Das Netzwerk ist eine Plattform zur Entwicklung und Skalierung von Innovationen. Darüber hinaus schafft es Möglichkeiten für unternehmensübergreifendes Lernen und Zusammenarbeit“, sagt Dr. Dirk Holbach, Leiter Global Supply Chain Laundry & Home Care bei Henkel.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Intralogistik à la 4.0

So fließen Warenströme effizient, sicher und kostengünstig

Digitale Intralogistik zielt auf optimierte Prozesse. Das Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality (AR) und Blockchain-Anwendungen helfen, Daten- und Warenströme zu managen. Das Whitepaper verrät, welche Rolle eine robuste, mobile Hardware spielt. lesen

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46314759 / Management)