Suchen

Zollvereinfachung AEO-Zertifizierung für Grieshaber Logistik

Das Hauptzollamt in Ulm begutachtete alle Standorte der Grieshaber Logistik AG. Ergebnis ist die Bescheinigung höchster Sicherheit bei Transport- und Logistikprozessen. Grieshaber-Kunden profitieren deshalb von beschleunigten Im- und Exporten.

Firmen zum Thema

Heinrich Grieshaber (Mitte) präsentiert stolz die erworbene AEO-Zertifizierung seines Unternehmens. Bild: Grieshaber Logistik
Heinrich Grieshaber (Mitte) präsentiert stolz die erworbene AEO-Zertifizierung seines Unternehmens. Bild: Grieshaber Logistik
( Archiv: Vogel Business Media )

Industrie- und Handelsunternehmen sind über Ländergrenzen hinweg auf schnelle und reibungslose Lieferketten angewiesen. Erschwert wird der internationale Warenverkehr jedoch durch erhöhte Sicherheitsauflagen in Folge der Anschläge vom 11. September 2001. Um dennoch ein hohes Maß an Liefergeschwindigkeit bei gleichbleibender Qualität bieten zu können, hat sich die Grieshaber Logistik AG einer aufwendigen Prüfung durch das Hauptzollamt Ulm unterzogen.

Kunden profitieren von Vereinfachungen bei Im- und Export

Kürzlich bekam nun das Unternehmen mit Sitz im baden-württembergischen Weingarten die AEO-Zertifizierung (Authorized Economic Operator) überreicht. Diese bescheinigt dem international tätigen Logistikdienstleister die Einhaltung der Zollvorschriften sowie zahlreicher Sicherheitsmaßnahmen innerhalb des Unternehmens. Kunden werden deswegen von vereinfachten Zollvorschriften beim Im- und Export profitieren.

„Als Partner der Industrie müssen wir täglich eine sichere und leistungsfähige Logistikkette garantieren. Damit wir hier aber nicht nur unseren eigenen Maßstäben folgen, haben wir uns einem umfassenden Prüfungsprozess durch eine unabhängige Institution unterzogen“, sagt Heinrich Grieshaber, Vorstand der Grieshaber Logistik AG.

Sicherheit internationaler Transporte besonders beleuchtet

Den Antrag auf das AEO-Zertifikat der Kategorie „F“ (Full) hatte das rund 500 Mitarbeiter umfassende Unternehmen Anfang 2011 für alle Standorte in Deutschland (Weingarten, Ravensburg, Kerpen) gestellt. Zuvor waren ein halbes Jahr lang alle Abläufe im Bereich Transport und Logistik mit Blick auf die Bestimmungen des Regelwerkes angepasst und optimiert worden.

(ID:385063)