Logimat 2017

Arbeitsplatzsysteme für die Intralogistik

| Redakteur: Bernd Maienschein

Avero-Fertigungslinie mit Mitarbeiterführung von Armbruster Engineering.
Avero-Fertigungslinie mit Mitarbeiterführung von Armbruster Engineering. (Bild: Bott)

Bott und Armbruster Engineering veranschaulichen auf der Logimat, wie Mitarbeiter in Logistik und Produktion mit neuen Systemen für die Werkerführung effizient arbeiten. Auf dem Stand finden Planer innovative Lösungen für Fabriken mit Anlagen für manuelle Montagen mit gleichzeitiger Kommissionierung.

Am Beispiel der Avero-Montagearbeitsplätze zeigt Bott mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering Arbeitsprozesse bei der manuellen Fertigung eines Produkts – vom Kommissionieren der Bauteile bis hin zum Prüfen des Werkstücks. Gemeinsam stellen Bott und Armbruster Engineering eine gleichbleibend hohe Produktqualität sicher. Bereitstellungswagen und First-in-first-out-(Fifo-)Regale sichern den kontinuierlichen Nachschub und sorgen für eine zügige Materialzuführung an der Linie. Die beiden Unternehmen integrieren darüber hinaus ein fahrerloses Transportsystem (FTS) am Avero-Arbeitsplatzsystem, das für den Materialnachschub mit Euronorm-Boxen sorgt und damit die logistischen Abläufe optimiert.

Pick-Strategien verfangen

Eine tragende Rolle spielt hier das Elam-System von Armbruster Engineering. In die zentrale Steuerungssoftware lassen sich das FTS und die Schrauber am Montagearbeitsplatz anbinden. Weitere zentrale Elemente der Werkerführung sind die Kommissionierung über Pick by Light und eingeblendete Hinweise in einer Datenbrille. Der Mitarbeiter erhält darüber hinaus Arbeitsanweisungen über ein Headset per Pick by Voice und quittiert den vollzogenen Arbeitsschritt durch seine Spracheingabe. Elam gibt wiederum eine akustische Rückmeldung bei der Entnahme von Teilen.

Avero-Einzelarbeitsplatz mit Beleuchtung und stufenlos verstellbaren Ablagen für ergonomisch günstiges Arbeiten.
Avero-Einzelarbeitsplatz mit Beleuchtung und stufenlos verstellbaren Ablagen für ergonomisch günstiges Arbeiten. (Bild: Bott)

Avero sorgt für Effizienz, Ergonomie und Sicherheit am Arbeitsplatz. Die Ablagen an dem Arbeitsplatzsystem lassen sich ohne Werkzeug nach Bedarf ausrichten, das unterstützt die ergonomisch günstige Körperhaltung des Mitarbeiters. Schwenkrahmen positionieren Werkzeug und Material in den äußeren Greifbereichen links und rechts vom Mitarbeiter großflächig. Verdeckte Kabelhalter bündeln und fixieren die elektrischen Leitungen ordentlich, sicher und flexibel. Durch die Bürstenleisten können Kabel an jeder beliebigen Stelle aus dem Kanal herausgeführt werden.

Mehrfach prämierte Bott-Box

Perfo-Werkzeughalter und Bott-Boxen organisieren Werkzeug und Material am Avero-Arbeitsplatz effizient und ordentlich. Die Bott-Box ist eine standardisierte Materialbox, entwickelt für den Einsatz in der Industrie, in der Werkstatt oder im Servicefahrzeug. Sie erhielt 2015 den iF Design Award und den Red Dot Award 2015 für ihr besonderes Design und ihre vielseitigen Eigenschaften.

Bott GmbH & Co. KG, Halle 5, Stand D50

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0. lesen

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 ist kein Hype - wir sind mittendrin

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Hype schon wieder vorbei oder ist das Thema aktueller denn je zuvor? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44558767 / Logimat)