Suchen

Wearables Auch Audi nutzt den ProGlove

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Scannerhandschuhe erleichtern den Mitarbeitern der internationalen Logistik im Audi Werk Ingolstadt ab sofort die Arbeit: Für den weltweiten Teileversand nutzen sie jetzt den „ProGlove“ Handschuh „Mark“ mit eingearbeitetem Barcode Scanner.

Firmen zum Thema

Scannerhandschuhe erleichtern den Mitarbeitern der internationalen Logistik im Audi Werk Ingolstadt die Arbeit: Für den weltweiten Teileversand nutzen sie den „ProGlove“ Handschuh „Mark“ mit eingearbeitetem Barcode Scanner.
Scannerhandschuhe erleichtern den Mitarbeitern der internationalen Logistik im Audi Werk Ingolstadt die Arbeit: Für den weltweiten Teileversand nutzen sie den „ProGlove“ Handschuh „Mark“ mit eingearbeitetem Barcode Scanner.
(Bild: AUDI AG)

Ein innovativer Scanner Handschuh löst an ausgewählten Arbeitsplätzen der internationalen Logistik im CKD Verpackungsbetrieb (Completely Knocked Down) in Ingolstadt ab sofort herkömmliche Barcode Scanner ab. Im sogenannten „ProGlove“ ist der Scanner bereits integriert. Der Mitarbeiter löst die Scanfunktion durch einfaches Zusammendrücken des Daumen und Zeigefingers aus. Somit hat er beide Hände frei für seine Arbeit und spart sich zusätzliche Handgriffe, etwa das Aufnehmen oder Ablegen des Scanners. Auch die Laufwege minimieren sich und der Arbeitsablauf im CKD Verpackungsbetrieb wird ergonomischer.

„Für unsere Mitarbeiter ist der Scanner Handschuh eine echte Erleichterung. Sie sind damit flexibler, können sich gut bewegen und die Kartonagen einfacher scannen und verpacken,“ erklärt Hartmut Bartsch, Leiter des CKD Verpackungsbetriebs. „Zudem gestalten wir komplexe Logistikprozesse mithilfe des Handschuhs innovativ und effizienter.“

Best of Industry-Award: Stimmen Sie ab in der Betriebstechnik Wählen Sie Ihren Favoriten in der Kategorie Betriebstechnik!

Das Fachmagazin MM Maschinenmarkt zeichnet 2018 zum dritten Mal die Besten der Besten aus. Qualifiziert für unseren hochrangigen Branchen-Award „Best of Industry“ sind nur Lösungen, die bereits einen Industriepreis gewonnen oder herausragende Markt-Resonanz erfahren haben. Sie als Leser entscheiden mit, welche die besten Industrie-Produkte des Jahres 2017 sind. Stimmen Sie für Ihre Favoriten ab und gewinnen Sie tolle Preise!

In der Kategorie Betriebstechnik sind nominiert:

Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe: LED-Beleuchtung zur Miete

Proglove (Workaround GmbH): ProGlove MARK

Röhm GmbH: Lubritool

Wählen Sie Ihren Favoriten in der Kategorie Betriebstechnik!

„Die Entwicklung von ProGlove folgt der Idee, dass tragbare Elektronik den Mitarbeiter unterstützen muss. Deshalb haben wir einen leichten und intuitiv bedienbaren Handschuh für die Industrie entwickelt, der ohne Integrationsaufwand eingesetzt werden kann“, erläutert Thomas Kirchner, CEO von ProGlove.

Der intelligente Handschuh hat einen ergonomisch optimierten Triggerknopf am Zeigefinger, der per Daumendruck die Scanfunktion auslöst. Der Mitarbeiter muss nicht auf den Barcode fokussieren, da sich das Scannen in die natürliche Handbewegung integriert. Durch optische (LED Licht), akustische (Buzzer) und haptische (Vibration) Signale weiß der Kommissionierer, dass der Artikel eingescannt wurde.

Der Scanner kommuniziert über Funk mit der Empfangseinheit. Dieser Access Point ist über USB oder einen gängigen seriellen Anschluss verbunden, die Installation zusätzlicher Software ist nicht notwendig. Der Akku ist für die Dauer einer Schicht ausgelegt und danach innerhalb von zwei Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Audi hat den ProGlove vier Wochen erfolgreich getestet und setzt nun die ersten Exemplare im CKD Verpackungsbetrieb ein. Das ist der erste Schritt zum flächendeckenden Einsatz sogenannter Wearables in der Produktion. Parallel zum CKD Verpackungsbetrieb in Ingolstadt durchläuft der Handschuh auch Pilotphasen in anderen Bereichen der Audi Produktion.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44402910)