Suchen

Kontraktlogistik Audi-Logistikzentrum am Netz

Der Automobilhersteller Audi hat sein neues Logistikzentrum auf den Böllinger Höfen in Heilbronn eingeweiht. Von dort aus wird der dänische Kontraktlogistiker DSV Solutions künftig den nahe gelegenen Audi-Standort in Neckarsulm beliefern.

Firmen zum Thema

(Bild: DSV)

Nach einer sechsmonatigen Anlaufphase bewirtschaftet DSV Solutions das komplette Logistikzentrum und versorgt das Werk. Rund 160 Mitarbeiter sind auf 38.000 m² für die pünktliche Belieferung des Audi-Standorts zuständig. Im Dreischichtbetrieb werden dort täglich 160 eingehende Lkw mit circa 4500 Paletten abgewickelt, die dann auf Abruf direkt an die Produktionslinien für die Modellreihen Audi A4, A5 Cabrio, A6, A7, A8 und für den R8 der Quattro GmbH geliefert werden. Die Shuttles ins Werk werden per GPS verfolgt, um sofort auf Unregelmäßigkeiten reagieren zu können.

Hervorragende Abstimmung zwischen Audi und DSV

Der Umzug in die Böllinger Höfe fand in mehreren Teilabschnitten statt. Direkt zum Fertigstellungstermin der Hallen im März 2014 erfolgte der Umzug von 40 DSV-Mitarbeitern, die zuvor schon einen Werkskonsolidierungspunkt in Heilbronn für Audi betrieben hatten. Weitere Teilumfänge wurden danach schrittweise und nach Segmenten und Baureihen organisiert migriert. „Zusammen mit Audi haben wir den schrittweisen Umzug koordiniert und die Hochlaufphase geplant. Bis ins Detail hatten wir eine hervorragende Abstimmung mit Audi und sind sehr glücklich über die gelungene Implementierung“, so Harald Schefft, Geschäftsführer DSV Solutions GmbH.

(ID:43014212)