Suchen

Materialwirtschaft Ausgabeautomat dient der einfachen Materialentnahme und -versorgung

Der neue Würth-Ausgabeautomat CPS Orsymat 3.0 ist ein Bevorratungs- und Ausgabesystem zur Steuerung von C-Teile-Bedarfen in der Materialwirtschaft der produzierenden Industrie. Seine benutzerfreundliche Softwareoberfläche ist außer auf Deutsch auch auf Englisch, Französisch und Spanisch verfügbar.

Firmen zum Thema

Moderne Materialwirtschaft mit dem CPS-Orsymat 3.0: einfach Material wählen, sicher entnehmen und automatisch bestellen - fertig.
Moderne Materialwirtschaft mit dem CPS-Orsymat 3.0: einfach Material wählen, sicher entnehmen und automatisch bestellen - fertig.
(Bild: Würth)

Einfach das Material auswählen, es sicher entnehmen und automatisch den Nachschub bestellen – nach Angaben von Würth kein Problem für den Ausgabeautomaten CPS Orsymat 3.0. Das Bevorratungs- und Ausgabesystem steuert C-Teile-Bedarfe in der Materialwirtschaft und für alle dort tätigen Mitarbeiter.

Bis zu 1000 Entnahmefächer pro Schrankeinheit

Der Materialschrank verfügt dazu über aufklappbare Fächer und ist in sieben modularen, individuell zusammenstellbaren Varianten lieferbar. Eine Einheit kann bis zu 1000 Entnahmefächer enthalten und verwalten. Die Fächerbelegung ist variabel und für Verbrauchsartikel, Werkzeuge und weitere Produktgruppen dieses Anbieters vorgesehen. Aber auch eigenständige Fächerumbelegungen sind natürlich möglich.

Bildergalerie

Zentraler Dreh- und Angelpunkt für alle Nachbestellungen ist der Würth-Online-Shop sowie die drahtlose Datenverbindung über UMTS. Die Steuerung des Ausgabeautomaten kommuniziert über diese Verbindung direkt mit dem Warenwirtschaftssystem (SAP) von Würth Industrie Service und erlaubt eine echtzeitfähige Bestandsführung und Nachbefüllung von C-Teilen.

Produkte können gescannt oder direkt ausgewählt werden

Wahlweise können die vom Kunden variabel definierten Entnahme- und Bestellberechtigten sich mit einer individuellen Identkarte, einer persönlichen Mitarbeiternummer oder einem speziellen Barcode auf dem integrierten Computer des CPS Orsymat 3.0 einloggen. Durch Scannen des Barcodes des gewünschten Produkts oder per Direktauswahl kann der Mitarbeiter im angezeigten Fach die benötigte Ware entnehmen. Im Anschluss an die Entnahme werden die Artikeldaten, die Bezeichnung und die entsprechende Entnahmemenge automatisiert an den Würth-Online-Shop übertragen und eine Nachbestückung ausgelöst.

Ebenso können die Mitarbeiter eigenständig Fächer mit Würth-Artikeln belegen und umbelegen. Mit Hilfe eines im Ausgabeautomaten integrierten Scanners werden die auf dem Lieferschein oder auf der Verpackung befindlichen Barcodes der Artikel gelesen. Der Automat schlägt dem Mitarbeiter ein noch freies oder das schon mit der gleichen Produktgruppe belegte Fach zur Einlagerung vor.

(ID:35572030)