Suchen

Flurförderzeuge Baoli Forklift Europe ernennt Harvey-Kelly zum General Manager

Der Vorstand der chinesischen Kion Baoli (Jiangsu) Forklift Co., Ltd. hat Rory Harvey-Kelly rückwirkend zum 1. Dezember 2012 als General Manager von Baoli Forklift Europe ernannt.

Firma zum Thema

Rory Harvey-Kelly soll als General Manager der Stapler-Marke Baoli (unter dem Dach der Kion Group) mehr Geltung in Europa verschaffen.
Rory Harvey-Kelly soll als General Manager der Stapler-Marke Baoli (unter dem Dach der Kion Group) mehr Geltung in Europa verschaffen.
(Bild: Baoli)

In dieser neu eingerichteten Position ist Harvey-Kelly dafür verantwortlich, einen europäischen Firmensitz von Baoli zu gründen sowie ein Netzwerk an Baoli-Distributoren und -Händlern in Europa aufzubauen. Darüber hinaus gehört es zu seinen Aufgaben, dass Baoli als ein Unternehmen bekannt wird, das auch in Europa preisgünstige Gabelstapler sowie Services im Value-Segment anbietet, wie aus einer Presseerklärung hervorgeht.

Konzentration auf das Economy-Segment

Das Produktportfolio von Baoli, das zusammen mit Linde, Still, Fenwick, OM-Pimespo und Voltas unter dem Kion-Dach operiert, umfasst Gabelstapler mit Verbrennungs- und Elektromotor im Bereich von 1 bis 10 t Tragfähigkeit. Das Unternehmen hat im Januar 2009 den Betrieb aufgenommen (die Stapleraktivitäten gehen bereits auf das Jahr 2003 zurück) und beschäftigt eigenen Angaben zufolge etwa 500 Mitarbeiter. Baoli hat seinen Sitz und seine Produktionsstätte in Jingjiang in der Provinz Jiangsu am Jangtsekiang-Delta nahe Shanghai.

(ID:38611530)