Suchen

Verpackungsfolie Bauteile vor Rost schützen

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Die Verpackungsfolie Propatech VCI Film von Propagroup soll metallische Bauteile vor Korrosion schützen. Dazu wird der Schmelze bereits bei der Coextrusion ein besonderes Additiv beigegeben, das später aus der Folie verdampft.

Firma zum Thema

Propatech VCI Film wird unter anderem von Automobilherstellern, Stahlwerken und metallverarbeitenden Unternehmen als Korrosionsschutzverpackung eingesetzt.
Propatech VCI Film wird unter anderem von Automobilherstellern, Stahlwerken und metallverarbeitenden Unternehmen als Korrosionsschutzverpackung eingesetzt.
(Bild: Propagroup )

Die Folie ist dem Hersteller zufolge einfach anzuwenden und wird unter anderem von Automobilbauern, Stahlwerken und Metall verarbeitenden Unternehmen als Korrosionsschutzverpackung eingesetzt. Dank ihrer Transparenz kann das zu verpackende Gut problemlos positioniert werden. Die Verzollung wird erleichtert und die Verpackung muss nicht geöffnet und möglicherweise beschädigt werden, so Propagroup. Das besondere Merkmal von Propatech VCI Film ist die dreilagige Extrusion. Durch die Coextrusion werden höhere mechanische Festigkeiten und die einseitige Schutzwirkung der Moleküle erreicht.

Die 3 Lagen haben folgende Funktion:

  • Innere Lage: Bietet einen sofortigen Korrosionsschutz für die verpackten Bauteile.
  • Mittlere Lage: Dient dem Bevorraten von Propatech-VCI-Molekülen. Sie wird besonders beim Langzeitschutz wirksam.
  • Äußere Lage: Wirkt wie eine Barriere zur umgebenden Atmosphäre und schützt den Inhalt der Verpackung. Die VCI-Moleküle können nur nach innen aktiv werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43586910)