Suchen

Logistik-Awards Beschaffungspreis für SEW-Eurodrive

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) hat SEW-Eurodrive mit dem Preis „Excellence in eSolutions 2020“ bedacht. Das E-Procurement-Konzept des Maschinenbauers verfolge einen innovativen Ansatz des Lieferanten-Scoutings, heißt es in der Laudatio.

Firmen zum Thema

Die Software Movivision von SEW-Eurodrive erlaubt die einfache, schnelle Einrichtung auch komplexer Produktions- beziehungsweise Fördersysteme.
Die Software Movivision von SEW-Eurodrive erlaubt die einfache, schnelle Einrichtung auch komplexer Produktions- beziehungsweise Fördersysteme.
(Bild: SEW-Eurodrive)

BME-Hauptgeschäftsführer Dr. Silvio Grobosch, der gleichzeitig auch Sprecher der Jury ist, stellt insbesondere die Rolle des Einkaufs als Vorreiter heraus: „Mit der SEW-Eurodrive GmbH & Co KG hat ein international agierendes, inhabergeführtes Familienunternehmen den ‚BME-Award Excellence in eSolutions 2020‘ erhalten. Wir würdigen mit diesem Preis vor allem die Vorreiterrolle, die der Einkauf in seinem Unternehmen bei der Suche nach neuen Lieferanten übernommen hat.“

Digitalisierung schafft Freiräume

Angelika Bittner, bei SEW Gruppenleiterin Analyse & Prozesse und Programmmanagerin Digital Roadmap, erklärt: „Durch die von der Geschäftsführung ausgerufene Digitalisierungsstrategie haben wir im Einkauf die Möglichkeit, neue und innovative Ansätze sowie Technologien im Rahmen von digitalen Prototypen auf Nutzen und Mehrwert für das Unternehmen zu erproben.“ Dabei wäre es dem Unternehmen ein besonderes Anliegen, die Fachbereiche von Anfang an mit einzubeziehen.

Mit gemeinsamen Lösungen will SEW die Realisierung der Unternehmensziele unterstützen. Bittner: „Die feste Verankerung des Mindset ‚Einkauf als Wertgestalter, Schnittstellenmanager und Treiber‘ verfolgt Bernd Kohring, Head of Procurement, in seiner Abteilung schon seit Jahren. Damit hat er uns ermutigt, Neues auszuprobieren.“

Das Siegerkonzept in aller Kürze:

  • Innovation: Mit der Rechercheplattform Scoutbee setzt SEW zukünftige Schlüsseltechnologien wie Web crawling/Handling von Big Data und KI ein, um effizient Lieferantenrecherchen mit qualitativ guten Ergebnissen durchzuführen.
  • Effizienzsteigerung: Es wurden zwölf Mal mehr geeignete Lieferanten mit 75 % weniger Aufwand gefunden und 70 % mehr Lieferanten bis zur Anfrage im Prozess behalten.
  • Übertragbarkeit auf andere Branchen: Die Schlüsseltechnologie kann von allen Branchen angewendet werden, die auf der Suche nach geeigneten Lieferanten, Dienstleistungen und neuen Technologien sind.
  • Change Management: Durch Aufzeigen des erzielbaren Mehrwertes bei der Lieferantenrecherche konnte der Einkauf seine Rolle als Wertgestalter und seine führende Rolle bei der Lieferantenauswahl stärken.

(ID:46458143)