Suchen

Zertifizierung „Bio“-Siegel für Ebeling Logistik

| Redakteur: Gary Huck

Ebeling Logistik aus der Wedemark hat das „Bio-“Siegel erhalten. Das Unternehmen musste dafür eine Halle extra für die entsprechenden Anforderungen aufrüsten.

Firmen zum Thema

Ebeling Logistik darf in Halle 5 am Standort in der Wedemark nun ganz offiziell Bio-Produkte lagern.
Ebeling Logistik darf in Halle 5 am Standort in der Wedemark nun ganz offiziell Bio-Produkte lagern.
(Bild: Ebeling)

Mit dem Prüfsiegel wird sichergestellt, dass Ebeling Bioware lagern darf und die Lieferkette vom Bioproduzenten bis zum Endverbraucher nicht unterbrochen wird. Als Voraussetzung für das Siegel musste das Unternehmen in der erst im April 2019 eingeweihten Halle 5 die entsprechenden Voraussetzungen schaffen. Die L-förmige Halle verfügt über 8000 m² Fläche und ist laut Ebeling mit Industrie-4.0-Technik ausgestattet. In dem Gebäude ist eine Kühlzelle integriert. Rund 7 Mio. Euro investierte das Unternehmen in die Halle und Ausgleichsflächen. Am Standort in der Wedemark stünden nun etwa 100.000 Palettenstellplätze zur Verfügung.

Die Kontrolle für das „Bio“-Siegel wurde von der Prüfgesellschaft Ökologischer Landbau durchgeführt. Die Gesellschaft stellte sicher, dass die Erzeugnisse aus ökologischem Landbau vom Wareneingang bis zum Warenausgang getrennt von konventionellen Produkten aufbewahrt werden. Dazu wurden die räumlichen, technischen und organisatorischen Voraussetzungen im Lager geprüft und zertifiziert. Geschäftsführer Georg Ebeling sagt: „Wir freuen uns, dass wir als Logistikdienstleister mit dem ‚Bio’-Siegel unsere Angebotspalette erweitern können.“

(ID:46071506)