Suchen

Wägetechnik Bizerba stellt IS10 und IS20 vor

| Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Bizerba erweitert seine Wägeterminal-Reihe um die für den Einsatz in der Logistik, der Lebensmittelindustrie sowie der Metall- und Elektrobranche optimierten Modelle IS10 und IS20. Beide sollen sich durch einen kompakten und widerstandsfähigen Aufbau auszeichnen.

Firmen zum Thema

Das Terminal IS10 ist platzsparend gebaut und soll gleichzeitig gut lesbar sein.
Das Terminal IS10 ist platzsparend gebaut und soll gleichzeitig gut lesbar sein.
(Bild: Bizerba)

Die Geräte eignen sich dem Unternehmen zufolge gleichermaßen für die Aufgaben Kontrollieren, Kommissionieren, Verpacken, Ausliefern und Dokumentieren sowie für die Inventur. Das Modell IS20 besitzt eine optisch unterstützende Ampelfunktion mit LED-Leuchten in gelb, grün und rot für die Toleranzkontrolle. Das IS10 nutzt für diesen Zweck einen im Display integrierten Bargraph. Neben der platzsparenden Bauform sollen sich die Wägeterminals durch gut ablesbare Anzeigen und große, leicht bedienbare Tasten mit mechanischem Druckpunkt auszeichnen. Glatte Flächen und abgerundete Kanten erleichtern die Reinigung der komplett aus Edelstahl gefertigten Geräte.

Schutzart IP69k für hygienisch anspruchsvolle Umgebungen

Das Terminal IS20 ist mit einem eichfähigen Datenspeicher ausgestattet, kommuniziert über eine Ethernet- (100 Mbit) sowie eine RS232-Schnittstelle und besitzt statische Ein- und Ausgänge. Es lässt sich gut in die Bizerba-Softwarewelt einbinden und beispielsweise mit Portion Control Brain koppeln, um manuelle Befüllungsprozesse zu optimieren.

Beide Modelle lassen sich in Pult- oder Stativ-Version nutzen und können zusammen mit einem passenden Lastaufnehmer als Kompaktwaage fungieren. Neben den Einheiten Kilogramm und Pfund zeigen die Terminals nun auch Unzen (oz) an. Über die optional verfügbare Akkuversion ist es zudem möglich, das Wägesystem mobil einzusetzen. Sowohl IS10 als auch IS20 erreichen die Schutzart IP69k und können dadurch auch in hygienisch anspruchsvollen und rauen Umgebungen ihren Dienst leisten. Der Produktionsfluss über das Terminal wird selbst bei Nässe, Staub oder aggressiven Substanzen jederzeit gewährleistet.

(ID:43576075)