Suchen

Förderanlagen Blume-Rollen investiert am Standort Wittenberg

| Redakteur: Jürgen Schreier

Nach knapp zweijähriger Bauzeit hat die Blume-Rollen GmbH Ende Juni 2014 das neue Fertigungs- und Technologiegebäude in der Lutherstadt Wittenberg offiziell eröffnet. Mit der Investition von über 4 Mio. Euro stärkt der Systemanbieter aus Radevormwald die Bedeutung seiner Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt.

Firmen zum Thema

In Wittenberg entstehen unter anderem Förderelemente und Sortiereinrichtungen sowie komplette Anlagen und Systeme für die Intralogistik.
In Wittenberg entstehen unter anderem Förderelemente und Sortiereinrichtungen sowie komplette Anlagen und Systeme für die Intralogistik.
(Bild: Blume)

Vom Zweigwerk Lutherstadt Wittenberg aus, das vormals als Transportmechanik Wittenberg bekannt war und 1992 in den Unternehmensverbund übernommen wurde, werden zahlreiche Kunden in der Region, überregional und zunehmend auch im europäischen Ausland betreut.

Bildergalerie

Maßgeschneiderte Komplettsysteme für intralogistische Sonderlösungen

Auf einer Fläche von nunmehr rund 10.000 m² fertigt Blume-Rollen in Wittenberg Anlagen für die Stückgutfördertechnik sowie klassische Förderelemente für den Transport von Paletten, Behältern und Kartons.

Darüber hinaus entstehen am Standort maßgeschneiderte Komplettsysteme für intralogistische Sonderlösungen, die zum Beispiel in der Reifen- und Räderindustrie, in der Lebensmittellogistik sowie auch im Nass- und Kältebereich zum Einsatz kommen. Spezialisiert ist das Unternehmen zudem auf Palettenwechsler und -spender für die pharmazeutische Industrie sowie manuelle Briefsortiereinrichtungen für Briefdienstleister.

(ID:42864457)