Suchen

Logistikimmobilien BREEAM-Zertifikat für Kaiser+Kraft-Standort

Kaiser+Kraft, B2B-Versandhändler für Betriebs-, Lager- und Büroausstattung aus Stuttgart, hat sich im tschechischen Brno (Brünn) einen neuen Standort für Lagerhaltung, Umschlag und Kommissionierung mit 8700 m2 gebaut. Anfangs mit 1500 Schnelldrehern bestückt, lässt sich das Sortiment auf mehrere Tausend Artikel erweitern.

Firmen zum Thema

Am neuen Kaiser+Kraft-Lagerstandort im tschechischen Brno lagern in einem ersten Schritt rund 1500 Schnelldreher, bis zum Jahresende werden mehrere Hundert Artikel dazukommen.
Am neuen Kaiser+Kraft-Lagerstandort im tschechischen Brno lagern in einem ersten Schritt rund 1500 Schnelldreher, bis zum Jahresende werden mehrere Hundert Artikel dazukommen.
(Bild: Kaiser+Kraft)

Jetzt wurde das neue Gebäude vom Zertifizierungssystem BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Methodology) für seine nachhaltigen Baustandards ausgezeichnet. Kaiser+Kraft setzt eigenen Angaben zufolge einen starken Fokus darauf, seine Beschaffung in Osteuropa auszuweiten, um die längeren Beschaffungszeiten zu reduzieren und die Umweltbelastung seiner Lieferketten insbesondere aus Asien zu begrenzen. „Vom klassischen Industriesegment über modere Home-Office-Ausstattungen bis hin zu Ventilatoren haben wir alles auf Lager“, sagt Rolf Schiffel, Geschäftsführer Lager/Logistik.

Von Beginn an umweltverträglich und nachhaltig

Von Brno aus werden hauptsächlich Österreich und dort die Großregion Wien, Tschechien, die Slowakei, Polen, Ungarn und Rumänien beliefert. Schiffels Ziel ist es, die Hauptregionen innerhalb von 24 h zu erreichen. „Es freut uns, dass wir das bereits in den ersten Wochen der Operative weitgehend schaffen“, so der Topmanager.

In der BREEAM-Zertifizierung „Sehr gut“ wurde neben der nachhaltigen Bauweise insbesondere die durchgehende LED-Beleuchtung samt Bewegungssensoren, die Erzeugung von Warmwasser über eine Solaranlage und die Schnellladestation für Elektroautos positiv hervorgehoben. „Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung als Unternehmen sehr ernst. Bei einem neuen Lagerstandort war für uns von Anfang an klar, dass der Bau mit Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit einhergehen muss. Es freut uns, dass unser Handeln und Engagement auch von außen positiv wahrgenommen und sogar prämiert wird“, sagt Schiffel stolz.

(ID:46668597)