Suchen

Logistikimmobilien Büfa eröffnet hochmodernes Gefahrstofflager

Im August wird Büfa nach zweijähriger Bauzeit sein neues Distributionszentrum in Hude-Altmoorhausen bei Oldenburg eröffnen. Es bietet seinen Kunden einen sicheren Rundumservice für verschiedenste Chemikalien – von der Lagerung über die Abfüllung bis hin zur Lieferung.

Firmen zum Thema

Verladestationen am Hochregallager des neuen Distributionszentrums von Büfa.
Verladestationen am Hochregallager des neuen Distributionszentrums von Büfa.
(Bild: Büfa)

Das mit modernster Technik ausgestattete neue Gefahrstofflager von Büfa bietet mit rund 10.000 Palettenstellplätzen ausreichend Raum für eine große Bandbreite unterschiedlichster Produkte. Innovative Technologien im vollautomatisierten Hochregallager gewährleisten einen hohen Sicherheitsstandard, effiziente Abläufe und sie ermöglichen die Verzahnung vielfältiger logistischer Prozesse. Büfa-Kunden können Stoffe vieler Gefahrenklassen einlagern, stückweise oder in ganzen Zügen auslagern oder direkt just in time bei sich oder bei ihrem Kunden anliefern.

Chemikalienhandel weiter ausgebaut

Im Bereich der Lohnabfüllung stehen vielseitige Verfahren und maßgeschneiderte Lösungen zur Auswahl. Unterschiedliche Chemikalien können automatisiert, direkt vom Tankwagen in IBC, Fässer und Kanister gefüllt werden. Eine separate Abfüllung für Lebens- und Futtermittel mit einer zertifizierten HACCP-Abfüllung ergänzt das Serviceangebot.

Durch sein neues Distributionszentrum baut das Oldenburger Familienunternehmen Büfa Chemikalien den Handel mit chemischen Rohstoffen weiter aus und schafft mehr Flexibilität für individuelle Kundenwünsche. Darüber hinaus erweitert Büfa sein Dienstleistungsspektrum durch das moderne Zentrum signifikant.

(ID:46741214)