Suchen

Transport Logistic Drohnen-basierte Inventurlösung

Die Logistikbranche befindet sich im Umbruch, der Wandel zeigt in Richtung Digitalisierung und Logistik 4.0. Auf der Transport Logistic berät der global aufgestellte Logistikdienstleister Group7 rund um die Themen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) in der Logistik und stellt smarte Transportlösungen vor.

Firma zum Thema

Die Inventurdrohne „InventAIRy“ ist ein Novum in den Logistikzentren des Dienstleisters Group7.
Die Inventurdrohne „InventAIRy“ ist ein Novum in den Logistikzentren des Dienstleisters Group7.
(Bild: Group7)

Autonom fahrende Flurförderzeuge, 3D-Druck sowie modernste Scanning- und Kommissioniertechnologien sind bereits heute bei Group7 im Einsatz. Eine besondere Neuheit in den Logistikzentren des Dienstleisters mit Hauptsitz in München ist die Inventurdrohne „InventAIRy“ von Doksinnovation.

Automatisierte Bestandsaufnahme

Gemeinsam mit Doksinnovation und dem Fraunhofer-Institut wurde ein Pilotprojekt zur automatisierten Bestandsaufnahme ins Leben gerufen. Inzwischen ist es fester Bestandteil der Group7-Logistiklösungen geworden. Die „InventAIRy“-Drohne wird am Group7-Messestand präsentiert. Besucher können sich dort über Drohnen-basierte Inventurlösungen informieren und die Inventurdrohnen „hautnah“ am Stand erleben.

Group7 AG, Halle A5, Stand 305

(ID:45945852)