Kennzeichnen E-Ink-Displays sorgen digital für Orientierung

Smarte E-Labeling-Lösungen werden zunehmend im industriellen Umfeld eingesetzt. Beispielsweise ersetzen E-Ink-Display-Beacons entlang der Prozesskette Laufzettel aus Papier.

Anbieter zum Thema

E-Ink-Display-Beacons können zur Beschriftung von Ladungsträgern in der Industrie, aber durchaus auch im Büroumfeld oder beispielsweise an Krankenhausbetten genutzt werden.
E-Ink-Display-Beacons können zur Beschriftung von Ladungsträgern in der Industrie, aber durchaus auch im Büroumfeld oder beispielsweise an Krankenhausbetten genutzt werden.
(Bild: Infsoft)

Die digitale Beschriftung und Beschilderung gewinnt branchenweit an Bedeutung. Die in verschiedenen Größen erhältlichen E-Ink-Display-Beacons von Infsoft sind prinzipiell designfrei, verfügen über einen großen Betrachtungswinkel und sind energieeffizient. Als Infrastrukture-Hardware fest in die Umgebung integriert, dienen sie beispielsweise zur Beschriftung eines Besprechungsraums oder zur Kennzeichnung einzelner Schließfächer. Durch Auslastungsanalysen von Besprechungsräumen oder Terminkalender wird die Beschriftung automatisch aktualisiert und die abgebildeten Informationen sind automatisch immer auf dem aktuellen Stand.

Stationäre und mobile Varianten

Ist ein solches Display vor einem Besprechungsraum angebracht, lassen sich beispielsweise Details zu laufenden Terminen, die nächsten freien Zeitslots und auch kurzfristige Änderungen unmittelbar anzeigen. Bei der Anbringung der Beacons an mobilen Geräten dagegen kommen vor allem kleinere E-Ink-Displays zum Einsatz. Das kann etwa im Krankenhaus der Fall sein, wo die smarten Lösungen zur Kennzeichnung von medizinischem Equipment oder Betten genutzt werden und dort beispielsweise den Statuswechsel von „gereinigt“ zu „nicht gereinigt“ anzeigen.

Im industriellen Umfeld ersetzen smarte E-Labeling-Lösungen entlang der Prozesskette zum Beispiel Laufzettel aus Papier. Vorteil: Relevante Daten zum zugeordneten Auftrag, die auf dem Display vermerkt sind, aktualisieren sich jederzeit automatisch. Die Auslöser für solche automatischen Updates sind individuell definierbar und umfassen beispielsweise das Wechseln der Arbeitsstation oder das Drücken eines Knopfes. Durch die automatische Änderung der Anzeige entfällt manueller Arbeitsaufwand, es werden Zeit und Ressourcen eingespart und die termingerechte Fertigstellung des Auftrages wird unterstützt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48014327)