IoT

Echtzeit-Tracking-Anwendung krempelt globale Containerschifffahrt um

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Immer genau wissen, wo sich die Ware gerade befindet – eine neue Anwendung von Sigfox, Argon und Michelin soll das ermöglichen und Kunden so einige operative Vorteile verschaffen.
Immer genau wissen, wo sich die Ware gerade befindet – eine neue Anwendung von Sigfox, Argon und Michelin soll das ermöglichen und Kunden so einige operative Vorteile verschaffen. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Gemeinsam mit Michelin und Argon hat der IoT-Serviceprovider Sigfox eine Geolokalisierungs-Anwendung entwickelt. Besonders in der Containerschifffahrt könnte sie für eine erhöhte Transparenz und eine einfachere Nachvollziehbarkeit sorgen.

Sigfox, Argon und Michelin haben den Launch einer neuen Tracking-Anwendung für Seefrachtcontainer bekanntgegeben. Der Reifenhersteller setzt sie bereits in mehreren seiner interkontinentalen Warenströme ein. Vom ersten Auslieferungslager bis hin zum Anlieferort können Kunden mithilfe der Lösung in Echtzeit feststellen, wo sich ihre Waren befinden. Durch operative Vorteile wie die Verkürzung von Vorlaufzeiten, die Sicherstellung von Transportbedingungen und Verspätungswarnungen sollen Anwender mit ihrer Hilfe die Möglichkeit bekommen, das Supply Chain Management agiler zu gestalten.

Weltgrößtes Containerschiff in Wilhelmshaven

Containerverkehr

Weltgrößtes Containerschiff in Wilhelmshaven

03.07.17 - Mit der „OOCL Hong Kong“ hat gestern das weltweit größte Containerschiff auf seiner Jungfernfahrt am Eurogate Container Terminal Wilhelmshaven festgemacht. Der Koloss hat Platz für 21.413 Standardcontainer (TEU), ist 399,9 m lang und 58,8 m breit. Nach Transportkapazität ist er damit das aktuell größte Containerschiff der Welt. lesen

„Unsere Piloterfahrungen sowie ergänzende Untersuchungen haben uns davon überzeugt, dass man durch das Tracking in Echtzeit die Genauigkeit der voraussichtlichen Ankunftszeit um bis zu 40 % erhöhen und Abbrüche im Warenfluss um bis zu 75 % reduzieren kann“, fasst Pascal Zammit, Senior Vice President Global Supply Chain von Michelin, zusammen. „Die hohe Effektivität und Kosteneffizienz haben uns davon überzeugt, diese Services nicht nur intern zu nutzen, sondern sie auch anderen Unternehmen anzubieten.“

Hier gibt's weitere Beiträge zu Michelin und Sigfox

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45336593 / Distributionslogistik)