Tracking & Tracing Fahrer-App Colotrace ermöglicht ab sofort kostenlose Sendungsverfolgung

Ab sofort ist die kostenlose Nutzung von Colotrace möglich, der im vergangenen Jahr von der Colo21 AG entwickelten Smartphone-App zur Echtzeitverfolgung von Transporten und für das Management von Ablieferbelegen.

Firmen zum Thema

Ab sofort ist die Smartphone-App Colotrace ohne Fixkosten oder regelmäßige Gebühren möglich.
Ab sofort ist die Smartphone-App Colotrace ohne Fixkosten oder regelmäßige Gebühren möglich.
(Bild: Colo21)

Wie der Anbieter Colo21 AG mitteilt, würden damit vor allem kleinere und mittelgroße Speditionen in die Lage versetzt, ihre Transporte lückenlos dokumentieren zu können, ohne in spezielle Hard- oder Software investieren zu müssen – ohne Fixkosten oder Gebühren. „Für uns war Colotrace von Anfang an kein Werkzeug, mit dem wir Geld verdienen wollten, sondern eines, mit dem jeder Transporteur seine Qualität einfach und glasklar dokumentieren kann“, sagt der Colo21-Vorstandsvorsitzende Jörg Frommeyer. „Das ist einerseits besonders hilfreich für unsere europäische Stückgutplattform E-Groupage. Andererseits glauben wir, dass wir durch das kostenlose Angebot von Colotrace die Qualität und Transparenz im europäischen Stückgutmarkt insgesamt nach vorn bringen und einen neuen Standard setzen können.“

Nutzung innerhalb weniger Minuten möglich

Colotrace hat unter anderem folgende Funktionen: Sobald der Fahrer mit der App auf seinem Smartphone die Übernahme einer Sendung per Scan bestätigt hat, bekommt der Spediteur jederzeit den Standort der Sendung online auf der Colotrace-Plattform angezeigt. Dies funktioniert über eine regelmäßige Ortung des Fahrerhandys per GPS. Spediteure können die Ansicht mit dem Sendungsverlauf sogar mit ihren Kunden teilen, sodass auch die Versender jederzeit wissen, wo sich ihre Ware gerade befindet.

Auch die Sendungsübergabe an den Spediteur, der die letzte Meile zum Empfänger fährt, sowie die Ablieferung beim Kunden wird per Scan dokumentiert und automatisch auf die Colotrace-Plattform hochgeladen. Ähnlich funktioniert das elektronsiche Management von Ablieferbelegen: Der Fahrer macht einfach ein Foto von der Ablieferquittung mit der Unterschrift des Empfängers. „Damit können Colotrace-Nutzer nicht nur den geforderten Gelangensnachweis erbringen, sondern Versender erhalten auch schnellstmöglich den Beleg, den sie brauchen, um ihre Rechnung an den Kunden stellen zu können“, so Frommeyer. Außerdem lädt die App automatisch Fotos der Sendungen hoch, wenn Beschädigungen oder Beschädigungsfreiheit festgehalten werden sollen.

(ID:43514934)