Batterieladetechnik

Fronius Deutschland investiert in Neubau

| Redakteur: Bernd Maienschein

„Wir möchten mit dem neuen Firmengebäude nicht nur ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem sich unsere Mitarbeiter wohlfühlen, sondern auch das Thema Nachhaltigkeit hervorheben“, erklärte Heike Zahn, Geschäftsführerin Fronius Deutschland, bei der Spatenstichfeier des Neubaus in Neuhof-Dorfborn bei Fulda.
„Wir möchten mit dem neuen Firmengebäude nicht nur ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem sich unsere Mitarbeiter wohlfühlen, sondern auch das Thema Nachhaltigkeit hervorheben“, erklärte Heike Zahn, Geschäftsführerin Fronius Deutschland, bei der Spatenstichfeier des Neubaus in Neuhof-Dorfborn bei Fulda. (Bild: Robert Gross)

Pünktlich zum 25-jährigen Bestehen beginnt die Fronius Deutschland GmbH damit, in unmittelbarer Nähe zur Vertriebszentrale im hessischen Neuhof-Dorfborn ein neues Firmengebäude mit einer Nutzfläche von 5200 m² zu errichten. So will der Ladetechnikspezialist seine Kunden flexibler und schneller versorgen.

Im Fronius-Neubau werden unter anderem eine Lagerhalle, eine Werkstatt und der Verwaltungsbereich untergebracht sein – mit Platz für etwa 140 Mitarbeiter. Die Fronius-Business-Unit Perfect Charging fertigt zukunftsweisende Technologien rund um das Laden von Antriebsbatterien in der Intralogistik.

Nachhaltigkeit zum Wohlfühlen

Der Neubau erfüllt viele Standards der nachhaltigen Gebäudetechnik und Energieversorgung. „Wir haben unter anderem eine Tankstelle für Elektroautos sowie eine Photovoltaik-Anlage geplant, aus der wir unseren eigenen Strom für das Gebäude gewinnen können“, sagt Heike Zahn, Geschäftsführerin Fronius Deutschland, beim Spatenstich. „Wir möchten mit dem neuen Firmengebäude nicht nur ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem sich unsere Mitarbeiter wohlfühlen, sondern auch das Thema Nachhaltigkeit hervorheben.“

In dem Neubau bringt Fronius unter anderem eine Lagerhalle, eine Werkstatt und den Verwaltungsbereich unter und bietet Platz für etwa 140 Mitarbeiter.
In dem Neubau bringt Fronius unter anderem eine Lagerhalle, eine Werkstatt und den Verwaltungsbereich unter und bietet Platz für etwa 140 Mitarbeiter. (Bild: Fronius)

Fronius Deutschland umfasst neben dem Geschäftsbereich Perfect Charging noch die beiden Business Units Perfect Welding und Solar Energy, die ebenfalls im Neubau Platz finden. Neben diesem breiten Produktspektrum bietet Fronius Deutschland auch umfassenden Service, von der Analyse des Ist-Zustands über die individuelle Beratung bis hin zur Inbetriebnahme von Produkten und Systemen, an.

Gezieltere, schnellere Kundenbelieferung

Das im Entstehen befindliche Firmengebäude soll noch Ende 2018 fertiggestellt werden. Derzeit beschäftigt Fronius Deutschland über 200 Mitarbeiter, davon beinahe die Hälfte in Neuhof-Dorfborn. „Unser Unternehmen zählt heute bereits zu den attraktivsten Arbeitgebern in der Umgebung Fulda“, so Geschäftsführerin Zahn. „Mit der erhöhten Kapazität des Standorts kann Fronius Kunden in Zukunft noch gezielter und schneller beliefern und die Region weiter wirtschaftlich stärken.“

Weitere Beiträge dieses Unternehmens:

Fronius International

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44979987 / Fördertechnik)