Suchen

Sortieren Gebinde auf Fördereinheiten sortieren und drehen

| Autor / Redakteur: Julian Braschos / Dipl.-Betriebswirt (FH) Bernd Maienschein

Trotz hoher Durchsatzleistung behandelt ein Sortiersystem Produkte schonend. Durch beidseitiges Mitführen bis in die Endposition ist ein genaues Positionieren gewährleistet. Die Technik ist für verschiedene Aufgaben geeignet: 90°-Ausleitung, Parallelausleitung oder Zusammenstellen von Packbildern vor Palettierrobotern.

Firma zum Thema

Scherben, Schmutz oder auslaufender Inhalt aus beschädigten Produkten beeinträchtigen die Funktion des Sortierers nicht, da die Mechanik oberhalb des Transporteurs angeordnet ist.
Scherben, Schmutz oder auslaufender Inhalt aus beschädigten Produkten beeinträchtigen die Funktion des Sortierers nicht, da die Mechanik oberhalb des Transporteurs angeordnet ist.
(Bild: Sortec )

Das Sortiersystem Tangens 360 von Sortec ist ein kompaktes, vielseitig einsetzbares System für hohe Durchsatzleistungen. An einem Propeller drehen sich zwei beziehungsweise drei Ausleitbretter schräg in Laufrichtung und schieben das jeweilige Produkt in die gewünschte Position. Nach dem Anhalten des Drehvorgangs steht das nächste Überleitbrett in Position für den nächsten Ausleitvorgang bereit. Diese Arbeitsweise hat große Vorteile gegenüber herkömmlichen Systemen. Es braucht keinen Rückhub pro Ausleitvorgang und das Überleitbrett bleibt lang und sicher am Produkt, sodass dieses unverdreht die gewünschte Endposition erreicht.

Beim Überleiten gibt es keineunerwünschten Bremseigenschaften

Die schräge Anordnung stellt sicher, dass das Überschubbrett das Produkt mittig anschiebt und es mittig wieder verlässt. Ergebnis: Keine unerwünschten Bremseigenschaften von leichten Pappkartons bis hin zu schweren Kisten beim Überleitvorgang. Mit drei Überleitbrettern werden in der Praxis bis 160 Kartons, Packs und andere Produkte sicher, schnell und produktschonend auf ein um 90° gedrehtes oder ein Parallelband übergeleitet. Selbst Klappboxen, die 3 cm hoch sind, und gestapelte Kisten von über 1 m Produkthöhe werden ausgeschleust. Mehrere Steuerungsvarianten für den Servoantrieb stehen zur Verfügung. Dank des modularen Aufbaus ist das kompakte System an allen gängigen Transporteuren nachrüstbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34537350)