Kunststoffpaletten

Givaudan-Aromen reisen auf Kunststoff

| Redakteur: Bernd Maienschein

Jedes vierte aromatisierte Lebensmittel enthält einen Givaudan-Zusatz. Produkte des Unternehmens werden in fast jedes Land der Erde befördert.
Jedes vierte aromatisierte Lebensmittel enthält einen Givaudan-Zusatz. Produkte des Unternehmens werden in fast jedes Land der Erde befördert. (Bild: Cabka)

Als weltweit führender Anbieter von Aromen und Duftstoffen versendet die Schweizer Givaudan SA ihre Waren auf stabilen Einwegpaletten aus recyceltem Kunststoff von Cabka.

Beim Blick in die Givaudan-Produktionshalle für flüssige Aromen in Dübendorf bei Zürich fällt dem Besucher die Vielfalt von Fässern, Flaschen und Gebinden aller Art auf. In einem separaten Raum dosiert ein Abfüllroboter pausenlos kleinste Mengen von flüssigen Rohstoffen in kleine, rostfreie Stahlbehälter. Diese hochkonzentrierten Ingredienzien werden in entsprechender Verdünnung in Lebensmitteln und Getränken eingesetzt und geben den so aromatisierten Endprodukten ihre besondere Note.

CPP-878-Kunststoffpalette trägt bis zu 1500 kg

Givaudan entwickelt und produziert einerseits im Unternehmensbereich Fragrances die sogenannten Riechstoffe für Körper- und Haushaltspflegeprodukte, die vom edlen Parfüm bis zum profanen Reinigungsmittel reichen. In der Givaudan-Division Aromen geht es um den Geschmack in Produkten der Getränke- und Lebensmittelindustrie. Mit 25 % Marktanteil und einem Jahresumsatz von über 4 Mrd. Schweizer Franken gilt der Givaudan-Konzern als führendes Unternehmen der Riechstoff- und Aromenindustrie. Der Dübendorfer Material Manager Americo Fumagalli macht die Größenordnung verständlich: „Jedes vierte aromatisierte Lebensmittel enthält einen Givaudan-Zusatz. Das heißt, dass unsere Produkte in fast jedes Land der Erde befördert werden müssen.“ Eine Herausforderung für den Logistiker.

Täglich gehen von den Givaudan-Werken in Dübendorf und dem nahegelegenen Kempthal rund 100 t aromatischer Stoffe auf die Reise. Sie sind verteilt auf mehr als 100 Europaletten – bei rund 20 davon handelt es sich um die CPP-878-Kunststoffpalette von Cabka. Die mit 11,5 kg Gewicht eher leichte Europalette gehört mit einer maximalen Traglast von 1500 kg zu den besonders stabilen Kufenpaletten im Programm des Thüringer Palettenspezialisten.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lagerbestände extern verwalten

Lieferantengesteuertes Bestandsmanagement

Volle Verantwortung beim Lieferanten: Welche Vorteile der Rollentausch beim Vendor Managed Inventory (VMI) für beide Seiten bieten kann, zeigt dieses Whitepaper von Remira. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34478940 / Verpackungstechnik)