Suchen

Charity Events Goodyear versteigert 1:1-Lego-Truck

Späteinsteiger aufgepasst: Noch bis zum 29. Oktober 2012 läuft die aktuelle Wohltätigkeitsauktion von Goodyear. Gestartet hat sie der Reifenhersteller auf der Hannoveraner Fachmesse IAA Nutzfahrzeuge. Dort wurde der Goodyear-Lego-Lkw im Maßstab 1:1 zusammen mit den Konzeptreifen des Herstellers mit A/A-Einstufung im EU-Reifenlabel präsentiert.

Firmen zum Thema

(Archiv: Vogel Business Media)

Der Lkw aus Legobausteinen war sicher einer der außergewöhnlichsten Ausstellungsstücke auf der IAA Nutzfahrzeuge. Mit Unterstützung zahlreicher Promis, die den Lkw auf der Messe signierten, wird der Lego-Lkw auf dem Online-Marktplatz Ebay zu Gunsten der Lkw-Fahrer-Initiative „Doc-Stop für Europäer e.V.“ versteigert. Zu den Unterstützern der Aktion gehören unter anderem Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, der den Lkw signierte.

Einfacher Arztzugang für Europas Lkw-Fahrer

Insgesamt wurden weit mehr als 250.000 Legosteine für den 2,5 m breiten, 3,5 m hohen und rund 2,5 m langen Lkw verbaut. Damit ist das Modell eines der größten Legomodelle der Welt. Goodyear versteigert den Lkw mit dem Benutzernamen goodyearcharity noch bis zum 29. Oktober 2012 auf dem Online-Markplatz Ebay. Der Erlös wird zu 100% der Lkw-Fahrer-Initiative Doc-Stop gespendet.

Bildergalerie

Unterstützt wird Goodyears Wohltätigkeitsauktion auch von zahlreichen weiteren Prominenten. So signierten der deutsche Entertainer Jürgen Drews, der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDI) Matthias Wissmann, der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen David McAllister und Stephan Weil, Bürgermeister der Stadt Hannover, den Lego-Lkw während der Messe.

Doc-Stop bietet Berufskraftfahrern medizinische Versorgung, während sie unterwegs sind. Ziel ist es, jedem Lkw-Fahrer in Europa bei Bedarf schnellen und einfachen Zugang zu einem Arzt zu ermöglichen.

(ID:36372880)