Suchen

Luftfracht Hahn ist „Luftfrachtflughafen 2012“

Der Hunsrückflughafen ist „Cargo Airport of the Year 2012“. Ende April hat das Luftfahrtmagazin Air Cargo News dem Flughafen Frankfurt-Hahn in London diese Auszeichnung verliehen. In der Kategorie bis 300.000 t konnte Hahn mit dem größten Wachstum im Frachtbereich punkten.

Firmen zum Thema

V.r.: FFH-Marketingleiter Jan Möller, FFH-Verkehrsleiter Stefan Maxeiner sowie zwei Vertreter des Sponsorpartners Ruslan International.
V.r.: FFH-Marketingleiter Jan Möller, FFH-Verkehrsleiter Stefan Maxeiner sowie zwei Vertreter des Sponsorpartners Ruslan International.
(Bild: Air Cargo News)

Der Flughafen konnte vor allem beim Eigenaufkommen zulegen. Die Fracht, die in Hahn ein- oder ausgeladen wird, konnte im Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 33 % gesteigert werden. Die Auszeichnungen des Magazins gelten in der Branche als die „Oscars“ der Luftfrachtindustrie, wie es heißt.

Weitere Auszeichnungen für Abfertigungs- und Servicequalität

Eine weitere Auszeichnung erhielt der Flughafen auf der „Passenger Terminal Expo“ in Wien. Hier hat die englische Beratungsfirma Skytrax Mitte April die „World Airport Awards“ verliehen. In der Kategorie „World's Best Low-Cost Airport“ belegte der Flughafen Frankfurt-Hahn Platz 5. Gewinner war London-Stansted. Befragt wurden 12 Mio. Passagiere, die die Flughäfen in fast 40 Kategorien, wie zum Beispiel Abfertigungs- und Servicequalität, bewertet haben. Das auf Luftfahrt- und Verbraucherthemen spezialisierte Unternehmen Skytrax führt die Umfragen seit 1999 regelmäßig durch und gilt als unabhängig.

Die erste Auszeichnung in diesem Jahr erhielt der Hunsrück-Flughafen bereits im März. Von dem internationalen Frachtmagazin „Air Cargo World“ ist der bei Hahn mit dem „Excellence Award“ ausgezeichnet worden. Die Leser hatten in einer Umfrage die Qualität der Abfertigung, das Preis- Leistungsverhältnis, Einrichtungen für die Frachtabwicklung sowie die Leistungen der beteiligten Behörden bewertet.

(ID:33539910)