Personalie

Jörg Sommer neuer CEO bei Streetscooter

| Redakteur: Bernd Maienschein

Jörg Sommer ist der designierte neue CEO bei Streetscooter in Aachen, seit 2014 eine Tochter der Deutsche Post DHL Group.
Jörg Sommer ist der designierte neue CEO bei Streetscooter in Aachen, seit 2014 eine Tochter der Deutsche Post DHL Group. (Bild: DPDHL)

Die Post-Tochter Streetscooter in Aachen hat zum 1. April Jörg Sommer als neuen CEO bestellt. Autoexperte Sommer kommt vom US-amerikanischen E-Nutzfahrzeughersteller Chanje. Seine Aufgabe wird es sein, sich in erster Linie um das weitere Wachstum, die Ausweitung der Produktion und die Internationalisierung zu kümmern.

Die Streetscooter GmbH wurde 2010 von den Professoren Achim Kampker und Günther Schuh an der RWTH Aachen gegründet und ist seit 2014 eine Tochter der Deutsche Post DHL Group. Thomas Ogilvie, Konzernvorstand Corporate Incubations bei DPDHL und unter anderem verantwortlich für Streetscooter: „Streetscooter ist ein großer Erfolg. Wir bereiten uns nun weiter für die Zukunft vor, indem wir Achim Kampkers wissenschaftliche Exzellenz mit Jörg Sommers großer internationaler Mobilitätsexpertise verbinden. Damit bereiten wir den Boden und bringen Forschung und Praxis zusammen, um das große Potenzial für die Zukunft zu heben.“

Breiter Zugang zu emissionsfreier Mobilität

Achim Kampker, bisheriger CEO und künftig Chief Innovation Officer von Streetscooter, ergänzt: „Wir haben viel erreicht in den letzten Jahren und uns vom Start-up zum führenden deutschen Hersteller elektrischer Nutzfahrzeuge entwickelt. Unser Erfolgsrezept bestand dabei immer vor allem in einer unkonventionellen Herangehensweise an Kundenerfordernisse, innovativen Mobilitätskonzepten und dem engen Austausch mit der Wissenschaft. Damit das so bleibt, werde ich mich künftig voll auf diese Themen konzentrieren.“

Dazu sagt der designierte Streetscooter-CEO Sommer: „Nach all den Jahren, die ich bei Start-ups in Kalifornien verbracht habe, und meinen Tätigkeiten bei deutschen Automobilherstellern ist die Aufgabe bei Streetscooter eine Heimkehr für mich. Streetscooter ist eine Erfolgsgeschichte aus Innovation, hehren Zielen, Unternehmertum und dem Willen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Es ist eine Ehre für mich, Teil dieses mutigen Teams zu werden und die Weichen zu stellen, dass wir den Zugang zu emissionsfreier Mobilität weiter verbreitern.“

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Streetscooter

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk: Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45778590 / Management)