Suchen

Tiefkühllogistik Kardex Mlog erweitert Kapazitäten bei Apetito

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Der Verpflegungsspezialist Apetito erwartet in den nächsten Jahren kontinuierliches Wachstum. Mit einem zusätzlichen automatischen Hochregallager erweitert Kardex Mlog nun die Tiefkühllagerkapazitäten am Apetito Hauptstandort in Rheine. Mit einer Gesamtinvestition von rund 16 Mio. Euro – der zweithöchsten in der Unternehmensgeschichte – entstehen weitere 17.000 Palettenstellplätze für zusätzliche Tiefkühlmenüs.

Firmen zum Thema

Modellansicht des neuen Apetito Tiefkühllagers in Rheine
Modellansicht des neuen Apetito Tiefkühllagers in Rheine
(Bild: Kardex Mlog )

Mit der Erweiterung erhöht sich die Kapazität auf 20 Mio. Tiefkühlgerichte, die jederzeit auf Lager gehalten werden können. Das Projekt in Rheine ist die Fortsetzung einer jahrelangen Zusammenarbeit zwischen den beiden Tiefkühlspezialisten. Der Catering- und Verpflegungsspezialist Apetito zählt zu den führenden Anbietern in der Gemeinschaftsverpflegung, Kardex Mlog gehört zu den profiliertesten Anbietern im Bereich der automatisierten TK-Lager.

Als Generalunternehmer errichtet Kardex Mlog ein viergassiges Hochregallager mit vier Regalbediengeräten (RBG) aus der eigenen Fertigung mit doppelttiefer Lastaufnahme und zwei Lastaufnahmemitteln je RBG. Baugleiche RBG haben sich bereits in zahlreichen Projekten mit anspruchsvollen Umgebungen und bei Temperaturen bis minus 30°C bewährt. Die RBG zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz und moderne Systeme zur Energierückgewinnung aus. Zum Lieferumfang zählen auch die vollautomatische Mischpalettenbildung und die fördertechnische Anbindung an das Logistikzentrum (LogiZ).

Spatenstich für das neue Tiefkühllager von apetito im März 2016. Auf dem Bild v. l. n. r.: Jochen Strauss (kfm. Geschäftsführer Kardex Mlog), Rolf Hennig (Leitung Versorgungstechnik, Umwelt und Arbeitssicherheit), David Prinz (Projektingenieur), Thorsten Bischof (Teamleiter Logistik), Ludger Sasse (Leiter Produktionslogistik), Wolfgang Manderla (Vertrieb Kardex Mlog), Manfred Sorg (Projektleitung Metroplan), Ulrich Fenger (Leiter Logistik), Thomas Mentrup (Leiter Einkauf, Investitionsgüter, Energie und Dienstleistungen), Dirk Möller (Ltr. Projektierung Kardex Mlog).
Spatenstich für das neue Tiefkühllager von apetito im März 2016. Auf dem Bild v. l. n. r.: Jochen Strauss (kfm. Geschäftsführer Kardex Mlog), Rolf Hennig (Leitung Versorgungstechnik, Umwelt und Arbeitssicherheit), David Prinz (Projektingenieur), Thorsten Bischof (Teamleiter Logistik), Ludger Sasse (Leiter Produktionslogistik), Wolfgang Manderla (Vertrieb Kardex Mlog), Manfred Sorg (Projektleitung Metroplan), Ulrich Fenger (Leiter Logistik), Thomas Mentrup (Leiter Einkauf, Investitionsgüter, Energie und Dienstleistungen), Dirk Möller (Ltr. Projektierung Kardex Mlog).
(Bild: Kardex Mlog )

Der erste Spatenstich erfolgte im März dieses Jahres, die Fertigstellung ist für Juni 2017 geplant. „Wir werden mit dieser Investition unsere zentralen Logistikprozesse optimieren und unser weiteres Wachstum besser abbilden können“, so Ludger Sasse, Projektleiter bei Apetito. „Wir haben uns mit Kardex Mlog für einen bewährten und erfahrenen Partner für TK-Lager entschieden.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44108349)