Suchen

Nachhaltigkeit Klimaschutz von BLG Logistics wird anerkannt

Klimaschutzzielen heftet sich viele gerne ans Revers, wenige meinen es wirklich ernst und wissenschaftlich fundiert ist das Ganze nie. Anders bei BLG Logistics: Die Bremer sind der erste deutsche Logistikdienstleister mit wissenschaftlich anerkannten Klimaschutzzielen.

Firmen zum Thema

BLG Logistics ist der deutschlandweit erste Logistikdienstleister mit einem vom SBTi bestätigten Klimaschutzziel.
BLG Logistics ist der deutschlandweit erste Logistikdienstleister mit einem vom SBTi bestätigten Klimaschutzziel.
(Bild: BLG Logistics)

Die BLG-Ziele zur absoluten Reduktion der Treibhausgasemissionen wurden jetzt von der Science Based Target initiative (SBTi) anerkannt. Die SBTi ist eine Zusammenarbeit zwischen der Umweltorganisation CDP, dem Global Compact der Vereinten Nationen, dem World Resources Institute (WRI) und dem World Wide Fund of Nature (WWF).

Immer mehr Unternehmen setzen sich im Rahmen der Überarbeitung ihrer Klimastrategie explizit mit der Frage auseinander, wie ein angemessener Beitrag zur Begrenzung der globalen Erwärmung für sie zu bemessen ist. SBTi gibt diesen Unternehmen einen Rahmen vor.

Wir sind uns der Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und ich bin stolz, dass wir uns diese ambitionierteren Klimaschutzziele gegeben haben.

Frank Dreeke, Vorstandsvorsitzender BLG Logistics

Die SBTi prüft, um wieviel die Treibhausgasemissionen reduziert werden müssen, um die Ziele des Pariser Abkommens (begrenzte Erderwärmung auf deutlich unter 2 °C) zu unterstützen. Aktuell haben 503 Unternehmen weltweit ein durch die SBTi bestätigtes Ziel, 26 davon mit Hauptsitz in Deutschland.

(ID:47001184)