Suchen

Hafenlogistik Konecranes liefert Hafenkran nach Süditalien

| Redakteur: Gary Huck

Der italienische Umweltserviceanbieter Servizi Industriali will seine Kapazität im Hafen von Brindisi erhöhen. Ein Gottwald-Hafenmobilkran von Konecranes soll dabei helfen.

Firmen zum Thema

Anfang Mai lieferte Konecranes den Hafenkran nach Süditalien, im Juni soll er in Betrieb genommen werden.
Anfang Mai lieferte Konecranes den Hafenkran nach Süditalien, im Juni soll er in Betrieb genommen werden.
(Bild: Konecranes )

Konecranes hat Anfang Mai einen Hafenmobilkan an das italienische Unternehmen Servizi Industriali (SIR) geliefert. Der Kran soll ab Juni im Hafen von Brindisi in Apulien Schütt- und Stückgut sowie Projektgüter umschlagen.

Das Gerät vom Typ Gottwald HMK 5506 hat laut Hersteller einen Arbeitsradius von bis zu 51 m und kann eine Maximallast von 125 t tragen. Der Kran könne Frachtschiffe bis zur Panamax-Klasse (maximal 294 m lang, 32 m breit und mit maximalem Tiefgang von 12 m) abfertigen. Das Gerät übermittelt außerdem über Web Reporting Betriebsdaten, um die Leistung zu verbessern und die Wartung zu vereinfachen. Damit erfülle er die Anforderungen eines staatlichen Förderprogramms zu Industrie 4.0.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46571453)