Suchen

Logistikmessen Leipziger Gefahrgutmesse trotz(t) der Coronakrise

Trotz zahlreicher Messeabsagen für 2020 und der wegen Covid-19 relativ unsicheren Situation plant die Messe Leipzig unverdrossen die Durchführung der „GGS – Fachmesse Gefahrgut Gefahrstoff“ im Spätherbst.

Firmen zum Thema

Trotz herausfordernder Zeiten laufen die Vorbereitungen der Leipziger Messe für die Ende November geplante Fachmesse „GGS“ mit Marktführern und Neuausstellern vielversprechend.
Trotz herausfordernder Zeiten laufen die Vorbereitungen der Leipziger Messe für die Ende November geplante Fachmesse „GGS“ mit Marktführern und Neuausstellern vielversprechend.
(Bild: Messe Leipzig)

„Die Vorbereitungen für die dritte Ausgabe der ,GGS – Fachmesse Gefahrgut Gefahrstoff‘ laufen trotz der momentan herausfordernden Zeiten vielversprechend“, gibt die Messe Leipzig in ihrer aktuellen Pressemeldung bekannt. Vom 24. bis zum 26. November 2020 sollen, mittlerweile zum dritten Mal, auf dem Messegelände innovative Lösungen, Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Gefahrguttransport, deren Lagerung und intralogistische Prozesse mit Gefahrstoffen sowie für einen sicheren Umgang mit gefährlichen Gütern und Stoffen während der Prozesskette zur Schau gestellt werden.

Neue ADR- und RID-Regeln sind Thema

Im Vergleich zur Messepremiere im Jahr 2017 konnte die „GSS“ bei der zweiten Veranstaltung im letzten Jahr eine gewachsene Ausstellungsfläche und ein deutliches Besucherplus verzeichnen – das macht scheinbar Mut. „Der Termin in diesem Jahr ist ideal, da die zum 1. Januar 2021 turnusmäßig in Kraft tretenden Änderungsverordnungen der ADR und RID thematisiert werden können und der damit verbundene Informationsbedarf auf der Messe erfüllt wird. Die ,GGS‘ hat sich somit sehr gut im internationalen Messekalender positioniert und wird auch in Zukunft im Herbst der geraden Jahre ausgerichtet“, berichtet Projektdirektor Matthias Kober.

Auch das Fachprogramm wartet in diesem Jahr mit neuen Veranstaltungsformaten auf: So wird der Denios-Gefahrstofftag 2020 am 24. November erstmals im Rahmen der „GGS“ ausgerichtet. Alle Fachveranstaltungen sind so konzipiert, dass den Teilnehmern ausreichend Zeit bleibt, sich auf der Messe einen Einblick in die neuesten Branchenentwicklungen zu verschaffen.

(ID:46549985)