Suchen

Logimat Lithium-Ionen-Stapler für den kleinen Geldbeutel

Burger Hub- und Transportmittel, der deutsche Generalimporteur für Hangcha, präsentiert einen Querschnitt seiner Flurförderzeug-Programms.

Firmen zum Thema

Lithium-Ionen-Technologie gibt es vom chinesischen Anbieter Hangcha zum Preis eines entsprechenden Blei-Säure-Staplers.
Lithium-Ionen-Technologie gibt es vom chinesischen Anbieter Hangcha zum Preis eines entsprechenden Blei-Säure-Staplers.
(Bild: BHT)

Die Hangcha Group aus dem chinesischen Hangzhou hat 2019 nach eigenen Angaben über 100.000 Flurförderzeuge produziert und zählt damit in Stückzahlen gemessen zu den sechs größten Herstellern weltweit. Der Generalimporteur Burger Hub- und Transportmittel zeigt einen neuen, kompakten Initial-Hochhubwagen und einen 3-Rad-Schlepper von Hangcha.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Stuttgart stehen die neuen XC-Frontstapler. Die jüngste Baureihe der Chinesen verfügt über vier Modelle in der Tragfähigkeitsklasse von 2 bis 3,5 t – und über Lithium-Ionen-Akkus. Jede Maschine gibt es in zwei Varianten. Die Heavy-Duty-Geräte hat man für Einsätze maßgeschneidert, bei denen es aufs Tempo ankommt.

Anwender, die auch mit geringeren Fahr- und Hubgeschwindigkeiten zufrieden sind, profitieren von einer Light-Duty-Version. Diese vereint alle Vorteile der Li-Ion-Akkus mit dem Preis eines vergleichbaren Blei-Säure-Staplers.

(ID:46299731)