Suchen

Tag der Logistik Logistik erleben

| Redakteur: Gary Huck

Wer den drittgrößten Wirtschaftszweig Deutschlands, die Logistik, einmal live erleben will, kann das am 16. April 2020 tun. Zum Tag der Logistik öffnen viele Unternehmen aus der Branche ihre Türen.

Firmen zum Thema

Im Amazonlager in Pforzheim gab es am Tag der Logistik 2019 eine Lagerführung mit musikalischer Untermalung.
Im Amazonlager in Pforzheim gab es am Tag der Logistik 2019 eine Lagerführung mit musikalischer Untermalung.
(Bild: Joannes Vogt)

Einmal im Jahr lässt die Logistikbranche hinter die Kulissen blicken. Am 16. April 2020 ist es wieder soweit. Am Tag der Logistik zeigen viele Unternehmen aus der Branche interessierten Besuchern, wie Logistik funktioniert und wie umfangreich sie ist. Die von den Firmen organisierten Veranstaltungen sind kostenfrei. Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) koordiniert dabei die Events und veröffentlicht online eine Liste mit allen beteiligten Veranstaltern.

Laut BVL wird am Tag der Logistik 2020 wieder ein umfangreiches Programm geboten. Zu den Veranstaltungsorten zählen Forschungsinstitute, Automobilfabriken, Maschinenbaustandorte, Flughafenbetriebe und Logistikzentren. Nach Angaben der BVL nehmen nicht nur deutsche Unternehmen teil. Als Supply Chain Day ist der Tag der Logistik auch international bekannt. Events finden unter anderem in Frankreich, Portugal, Griechenland, Großbritannien, China und den USA statt.

In Deutschland werden die 3,2 Mio. Beschäftigten in der Logistik im Jahr 2019 voraussichtlich etwa 279 Mrd. Euro erwirtschaften. Nur der Handel und die Automobilindustrie sind noch größer.

(ID:46284093)