Suchen

Güterverkehr Logistikdienstleister Hellmann eröffnet eigene Fahrschule

Jetzt ist es raus: Der Osnabrücker Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics hat am Standort Lehrte bei Hannover seine erste unternehmenseigene Fahrschule für den Erwerb des Lkw-Führerscheins in Betrieb genommen. Nach Übergabe der offiziellen Urkunde zur Fahrschulerlaubnis durch die Stadt Lehrte kann ab sofort der Betrieb aufgenommen werden.

Firmen zum Thema

Am Standort Lehrte bei Hannover hat Hellmann Worldwide Logistics die erste unternehmenseigene Fahrschule gegründet.
Am Standort Lehrte bei Hannover hat Hellmann Worldwide Logistics die erste unternehmenseigene Fahrschule gegründet.
(Bild: Hellmann)

Die Hellmann-Fahrschule verfügt über alle nötigen und gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen, wie es heißt. Dabei wurde besonders auf die ordnungsgemäße Ausstattung der Bildungsstätte mit vorschriftsmäßigem Bildungsmaterial sowie auf die fachliche Qualifikation des Fahrschulleiters und der übrigen Ausbilder geachtet.

Fachkräftemangel ist Triebfeder der Fahrschulinitiative

Fahrschulleiter ist Marco Kaschowitz. Als ausgebildeter Fahrschullehrer und Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung, Gefahrgutbeauftragter und Ausbilder gemäß Ausbildereignungsverordnung wird er als Projektmitarbeiter Fahrerqualifizierung in der Abteilung Consulting, Security & Safety von Hellmann die Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern vorantreiben.

„Hellmann Worldwide Logistics ist seit je her in der Ausbildung von Berufskraftfahrern aktiv. In diesem Zusammenhang werden Auszubildende in 36 Monaten zum Berufskraftfahrer ausgebildet. Aber der Fachkräftemangel lässt uns nun auch in Lehrte weitere Wege zur Gewinnung neuer Lkw-Fahrer beschreiten, denn über die „Beschleunigte Grundqualifikation“ sollen Arbeitsuchende zum Lkw-Fahrer qualifiziert werden“, erläutert René Stöcker, Geschäftsleitung Deutschland, das Konzept.

(ID:33683660)