Suchen

Ladungsträger Lorenz Snack-World misst Promotions

Der Lebensmittelkonzern Lorenz Snack-World, Produzent so bekannter Knabbereien wie Erdnusslocken oder Crunchips, setzt auf die Innovationskraft von Chep. Im Fokus steht dabei dessen Viertelpalette und das Pilotprojekt „Promotion Tracking³“ – damit lassen sich Promotions bis auf die Verkaufsfläche verfolgen.

Firmen zum Thema

Mit dem Pilotprojekt „Promotion Tracking³“ von Chep lassen sich Promotions auf der Chep-Viertelpalette entlang der gesamten Supply Chain bis auf die Verkaufsfläche verfolgen.
Mit dem Pilotprojekt „Promotion Tracking³“ von Chep lassen sich Promotions auf der Chep-Viertelpalette entlang der gesamten Supply Chain bis auf die Verkaufsfläche verfolgen.
(Bild: Chep)

Chep arbeitet bereits seit über zehn Jahren mit dem Snack-Spezialisten zusammen. In dieser Zeit konnte Lorenz Snack-World seine Supply Chain auch mit Hilfe der zahlreichen innovativen Produkte des Logistikexperten kontinuierlich verbessern: „Wir setzen in der täglichen Arbeit das komplette Sortiment von Chep ein – Viertel-, Halb- und Europalette. Und gerade die neue Viertelpalette hat uns von Anfang an überzeugt“, so Stefan Bender, Manager Stock & Transport Lorenz Snack-World. Gerade die hundertprozentige CO2-Neutralität ist dabei wichtig für das Unternehmen. Denn Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung werden bei Lorenz Snack-World schon immer groß geschrieben, wie es heißt.

Displays vom Logistikzentrum bis zur Verkaufsfläche im Blick

Um beispielsweise seine Lkw-Beladung zu optimieren und weniger Platz zu verschwenden, verwendet Lorenz Snack-World ein Palettenladeplan-Programm für die Verpackungsentwicklung. Damit wird eine bestmögliche Auslastung beim Ladevolumen erzielt und es werden weniger Lkw benötigt, um die gleiche Menge an Waren zu transportieren – was den CO2-Ausstoß stark senkt. Auch die optimierte Stapelbarkeit der neuen Chep-Viertelpalette trägt ihren Teil dazu bei. Denn so können bei Palettenfahrten rund 700 Viertelpaletten mehr transportiert werden. Dies entspricht einem Volumenvorteil des neuen Ladungsträgers von circa 25 %.

Christophe Campe, Vice President und Country General Manager Chep Deutschland, erklärt: „Wir freuen uns, Lorenz Snack-World dabei zu helfen, seine Supply Chain nachhaltiger zu gestalten und Arbeitsabläufe zu optimieren. Wir sind sehr stolz darauf, dass Lorenz Snack-World auch in Zukunft mit uns zusammenarbeiten will und sind überzeugt, durch die enge Partnerschaft noch viele erfolgreiche Projekte – so wie ,Promotion Tracking³‘ und die neue Viertelpalette – auf den Weg zu bringen.“ Bender ergänzt: „Dank der zahlreichen Innovationen von Chep konnten wir in den letzten Jahren unsere Supply Chain merklich optimieren. Darüber hinaus reizt uns aber auch das neue ,Promotion Tracking³‘. Denn damit hätten wir die Möglichkeit, die Rückverfolgbarkeit unserer Displays entlang der gesamten Supply Chain zu erhöhen – vom Logistikzentrum bis auf die Verkaufsfläche.“

(ID:43747077)