Ladungsträger Lorenz Snack-World misst Promotions

Der Lebensmittelkonzern Lorenz Snack-World, Produzent so bekannter Knabbereien wie Erdnusslocken oder Crunchips, setzt auf die Innovationskraft von Chep. Im Fokus steht dabei dessen Viertelpalette und das Pilotprojekt „Promotion Tracking³“ – damit lassen sich Promotions bis auf die Verkaufsfläche verfolgen.

Anbieter zum Thema

Mit dem Pilotprojekt „Promotion Tracking³“ von Chep lassen sich Promotions auf der Chep-Viertelpalette entlang der gesamten Supply Chain bis auf die Verkaufsfläche verfolgen.
Mit dem Pilotprojekt „Promotion Tracking³“ von Chep lassen sich Promotions auf der Chep-Viertelpalette entlang der gesamten Supply Chain bis auf die Verkaufsfläche verfolgen.
(Bild: Chep)

Chep arbeitet bereits seit über zehn Jahren mit dem Snack-Spezialisten zusammen. In dieser Zeit konnte Lorenz Snack-World seine Supply Chain auch mit Hilfe der zahlreichen innovativen Produkte des Logistikexperten kontinuierlich verbessern: „Wir setzen in der täglichen Arbeit das komplette Sortiment von Chep ein – Viertel-, Halb- und Europalette. Und gerade die neue Viertelpalette hat uns von Anfang an überzeugt“, so Stefan Bender, Manager Stock & Transport Lorenz Snack-World. Gerade die hundertprozentige CO2-Neutralität ist dabei wichtig für das Unternehmen. Denn Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung werden bei Lorenz Snack-World schon immer groß geschrieben, wie es heißt.

Displays vom Logistikzentrum bis zur Verkaufsfläche im Blick

Um beispielsweise seine Lkw-Beladung zu optimieren und weniger Platz zu verschwenden, verwendet Lorenz Snack-World ein Palettenladeplan-Programm für die Verpackungsentwicklung. Damit wird eine bestmögliche Auslastung beim Ladevolumen erzielt und es werden weniger Lkw benötigt, um die gleiche Menge an Waren zu transportieren – was den CO2-Ausstoß stark senkt. Auch die optimierte Stapelbarkeit der neuen Chep-Viertelpalette trägt ihren Teil dazu bei. Denn so können bei Palettenfahrten rund 700 Viertelpaletten mehr transportiert werden. Dies entspricht einem Volumenvorteil des neuen Ladungsträgers von circa 25 %.

Christophe Campe, Vice President und Country General Manager Chep Deutschland, erklärt: „Wir freuen uns, Lorenz Snack-World dabei zu helfen, seine Supply Chain nachhaltiger zu gestalten und Arbeitsabläufe zu optimieren. Wir sind sehr stolz darauf, dass Lorenz Snack-World auch in Zukunft mit uns zusammenarbeiten will und sind überzeugt, durch die enge Partnerschaft noch viele erfolgreiche Projekte – so wie ,Promotion Tracking³‘ und die neue Viertelpalette – auf den Weg zu bringen.“ Bender ergänzt: „Dank der zahlreichen Innovationen von Chep konnten wir in den letzten Jahren unsere Supply Chain merklich optimieren. Darüber hinaus reizt uns aber auch das neue ,Promotion Tracking³‘. Denn damit hätten wir die Möglichkeit, die Rückverfolgbarkeit unserer Displays entlang der gesamten Supply Chain zu erhöhen – vom Logistikzentrum bis auf die Verkaufsfläche.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43747077)