Logistik-Software LPR setzt jetzt auch tagsüber auf SAP

Außer der Ersatzteillogistik per Nachtexpress steuert LPR jetzt auch die komplexeren Abläufe des Tagexpressgeschäfts mit der SAP-Branchenlösung „best4log-x“. Bei der Implementierung setzte der in Neuss beheimatete Service- und Logistikdienstleister wieder auf Arvato Systems. SAP-basiert arbeitet LPR schon seit 2009.

Firmen zum Thema

Mit der SAP-Software best4log-x dokumentiert LPR tagesaktuell und zuverlässig, welcher Mitarbeiter bei welchem Endkunden welche Geräte und Ersatzteile installiert hat. Bild: LPR
Mit der SAP-Software best4log-x dokumentiert LPR tagesaktuell und zuverlässig, welcher Mitarbeiter bei welchem Endkunden welche Geräte und Ersatzteile installiert hat. Bild: LPR
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Erweiterung des Systems und das Ablösen der vorherigen Software für das Tagexpressgeschäft sei ohne Schwierigkeiten verlaufen: „Schließlich konnten wir viele Funktionen aus dem seit 2009 in best4log-x laufenden Nachtexpress-Ersatzteilgeschäft einfach adaptieren“, erklärt Simone Engels, die in der LPR-Geschäftsleitung den Bereich IT verantwortet.

Mittelfristig will LPR sämtliche IT-Lösungen im Unternehmen durch best4log-x ablösen und nur noch eine integrierte Software für die gesamte Firmengruppe betreiben. „best4log-x bietet dafür die besten Voraussetzungen“, ist Engels überzeugt. „Die Software bildet unsere speziellen Anforderungen optimal ab und lässt sich aufgrund ihrer modularen Struktur problemlos ausbauen.“

SAP-Logistiksoftware passt sich an Leistungsumfang an

Dabei passt sich best4log-x an den großen Leistungsumfang von LPR an: „Wir liefern bundesweit Verbrauchs- und Ersatzteile, reparieren vor Ort, tauschen aus, entsorgen und administrieren alle Teilprozesse transparent und zuverlässig — und zwar knapp 1000 Mal täglich,“ erklärt Engels. Wenn der Drucker nicht druckt oder der PC-Bildschirm schwarz bleibt, bietet das Unternehmen mit Logistik oder technischem Service Abhilfe.

Die geschulten LPR-Kuriere tauschen defekte Teile oder Geräte im Bedarfsfall innerhalb weniger Stunden aus. Mithilfe von best4log-x behält das Logistikunternehmen Touren und Teile stets im Blick. Wenn die Anforderungen für die so genannten „Techno-Kuriere“ zu hoch sind, kann LPR auf mehr als 200 ausgebildete Servicetechniker zurückgreifen. So kann ein Produkt während des gesamten Lebenszyklus bis zur zertifizierten Entsorgung durch die LPR betreut werden.

(ID:385511)