Blockchain

Maersk und IBM gründen Blockchain Joint Venture

| Redakteur: Sebastian Hofmann

In einem Joint Venture wollen IBM und Maersk den globalen Handel mithilfe von Blockchain-Technologie effizienter machen.
In einem Joint Venture wollen IBM und Maersk den globalen Handel mithilfe von Blockchain-Technologie effizienter machen. (Bild: Maersk)

In einem Gemeinschaftsunternehmen wollen IBM und Maersk den globalen Handel revolutionieren. Ihr Werkzeug: Blockchain-Technologie.

Blockchain-Technologie nutzen, um den globalen Handel effizienter und sicherer zu machen – dieses Ziel haben sich der IT-Konzern IBM und die weltgrößte Containerschiff-Reederei Maersk gesetzt. In einem Joint Venture wollen die beiden Unternehmen eine digitale Plattform entwickeln, die auf das weltweite Schifffahrtssystem zugeschnitten ist und auf offenen Standards basiert. So soll mehr Transparenz beim Gütertransport über Handelszonen und Landesgrenzen hinweg geschaffen werden.

So revolutioniert Blockchain die Logistik

Verteilt dezentrale Netzwerke

So revolutioniert Blockchain die Logistik

Bei Logistikern herrscht in Sachen Blockchain noch Unsicherheit. Hier erfahren Sie, wie die Technologie funktioniert und welche Einsatzmöglichkeiten es für sie im Supply Chain Management gibt! weiter...

Das Einsparungspotenzial bei der Schifffahrt durch die neue Technologie ist enorm. Mehr als vier Fünftel aller Konsumgüter kommen heute über das Meer. Für viele Waren erreichen die maximalen Kosten für die erforderlichen Dokumente zur Handelsabwicklung 20% der eigentlichen physischen Transportkosten. Das World Economic Forum schätzt, dass der Welthandel durch den Abbau von Barrieren innerhalb der internationalen Lieferketten um nahezu 15% wachsen könnte. Das würde eine höhere Wirtschaftsleistung und mehr Arbeitsplätze bedeuten.

Blockchain-know-how mit Handelswissen verknüpfen

In diesem Video erklärt IBM an einem Praxisbeispiel, wie die neue Plattform funktionieren soll!

„Dieses neue Unternehmen stellt einen Meilenstein in unseren strategischen Bemühungen dar, die Digitalisierung des globalen Handels voranzutreiben“, erklärt Vincent Clerc, Chief Commercial Officer bei Maersk und künftig Vorstandsvorsitzender des Joint Ventures. „Durch die Zusammenführung unseres Wissens über den Handel mit den Fähigkeiten der IBM beim Thema Blockchain kann dieses neue Unternehmen einen echten Unterschied für den zukünftigen Handel machen.“

Hier gibt's weitere Beiträge zu Maersk!

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45093072 / IT)