Suchen

Brandschutz Markus Kock neuer Geschäftsführer von Wagner Bayern

Die Wagner Group ist weltweit mit der Realisierung technischer Brandschutzlösungen betraut. Für ihre süddeutsche Tochter Wagner Bayern GmbH wurde zum 1. August 2013 Dipl.-Ing. Markus Kock in die Geschäftsführung berufen.

Firmen zum Thema

Die Wagner-Tochtergesellschaft in München hat mit Markus Kock seit dem 1. August 2013 einen neuen Geschäftsführer.
Die Wagner-Tochtergesellschaft in München hat mit Markus Kock seit dem 1. August 2013 einen neuen Geschäftsführer.
(Bild: Wagner)

Das Münchener Unternehmen Wagner Bayern GmbH hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1989 eigenen Aussagen zufolge zu einem der weltweit führenden Anbieter von Brandschutzlösungen im Bereich von Schienenfahrzeugen entwickelt. Die Tochter der Langenhagener Brandschutzexperten konzentriert sich auf weitere Gebiete wie den anlagentechnischen Brandschutz für Luftfahrtverkehr und im Zusammenhang mit der Produktion und Lagerung von Lithium-Batterien. Der 44-jährige Kock verantwortet bereits seit 1999 den Bereich Anlagenbau DACH der Wagner Group GmbH und wird die Bereichsleitung auch weiterhin ausüben. Die Geschäfte der Wagner Bayern GmbH wird Kock zusammen mit dem Geschäftsführer Dr. Markus Müller führen.

Bahngeschäft soll ausgebaut werden

„Ich freue mich auf meine neue Herausforderung bei der Wagner Bayern GmbH und auf die Zusammenarbeit mit einem etablierten und motivierten Team. Gemeinsam werden wir die bereits sehr erfolgreichen Geschäfte rund um die Branderkennung, -bekämpfung und -vermeidung vorantreiben und den Umsatz – auch durch den Ausbau des Bahngeschäfts – weiter steigern“, so Markus Kock anlässlich seines offiziellen Eintritts in die Geschäftsführung von Wagner Bayern. Bereits im März 2013 sprach MM Logistik mit Herrn Kock zum technischen Hintergrund der Wagner-Brandschutzlösung (mehr hier). Christoph Kainz hat sich nach 24-jähriger Firmenzugehörigkeit aus der Geschäftsführung der Wagner Bayern GmbH zurückgezogen und wird für Wagner weiterhin in beratender Funktion tätig sein, wie es heißt.

Auch im Wagner-Stammhaus in Langenhagen bei Hannover sind personelle Veränderungen zu verzeichnen. So übernimmt Joachim Cors als Bereichsleiter den neu geschaffenen Bereich Organisation und Infrastruktur. Sein Nachfolger als Leiter Anlagenbau International ist Dipl.-Ing. Markus Hamann, der bisher als technischer Leiter für das Unternehmen tätig war.

(ID:42276606)