Suchen

Flurförderzeuge Matthias Fischer Europa-Chef von Toyota Material Handling

Am 15. Februar 2012 wird Matthias Fischer die Nachfolge von Håkan Dahllöf antreten, dem bisherigen Präsidenten und CEO von Toyota Material Handling Europe (TMHE). Der gebürtige Hamburger Fischer ist der erste Deutsche, der die europäische Spitzenposition des weltgrößten Flurförderzeugbauers einnimmt.

Firmen zum Thema

Matthias Fischer steigt zum Europa-Chef von Toyota Material Handling auf - dem weltweit größten Produzenten von Flurförderzeugen. (Bild: TMHE)
Matthias Fischer steigt zum Europa-Chef von Toyota Material Handling auf - dem weltweit größten Produzenten von Flurförderzeugen. (Bild: TMHE)

Momentan ist Fischer noch Geschäftsführer der Toyota Material Handling Deutschland GmbH (TMHD), die 2007 aus dem Zusammenschluss von BT Deutschland und Toyota Gabelstapler Deutschland hervorgegangen ist.

Matthias Fischer, Jahrgang 1961, begann seine berufliche Laufbahn vor 26 Jahren als Management Trainee bei der Jungheinrich AG. Der studierte Ingenieur erwarb seitdem in verschiedenen leitenden Funktionen fundierte Kenntnisse im Service und Vertrieb von Flurförderzeugen. Im Jahr 2000 wurde Fischer Geschäftsführer von Jungheinrichs Vertriebsgesellschaft in Italien. Die Position als Vertriebs- und Marketingvorstand folgte darauf.

Duale Vertriebsstruktur aufgebaut

2007 wechselte Fischer zu TMHD nach Langenhagen. Als Geschäftsführer zeichnete er unter anderem für die Zusammenführung von BT Deutschland und Toyota Gabelstapler Deutschland und den Aufbau neuer dualer Vertriebsstrukturen mit einem Händler- und Direktvertrieb verantwortlich.

(ID:31550940)