Suchen

E-Commerce Media Markt vertraut auf Fiege-Logistikern

| Redakteur: Robert Weber

Am 16. Januar 2012 war es so weit. Der Startschuss für den Media-Markt-Onlineshop ist gefallen. Die Logistik für die E-Commerce-Plattform verantwortet der Logistikdienstleister Fiege. Die Westfalen zentralisieren die Prozesse in ihrem Mega-Center in Erfurt.

Firmen zum Thema

Packplatz Media Markt: In Erfurt arbeiten Fiege-Logistiker für den neuen Onlineshop des Elektronikhändlers. (Bild: Fiege)
Packplatz Media Markt: In Erfurt arbeiten Fiege-Logistiker für den neuen Onlineshop des Elektronikhändlers. (Bild: Fiege)

Fiege und Media Markt arbeiten seit 2010 zusammen. Die Grevener bieten ihre Fulfilmentkompetenz für Onlineaktivitäten in den Niederlanden und Österreich an. Auch Saturn-Online setzt seit 2011 auf das westfälische Logistikwissen.

Im Fiege-Mega-Center in Erfurt werden zukünftig alle online gehandelten Produkte von Media Markt in Deutschland angeliefert, geprüft, gelagert, kommissioniert, verpackt und über verschiedene Dienstleister versendet. Das breitgefächerte Produktportfolio des Media Markt umfasst Artikel vom Flachbildschirm bis hin zum mannhohen Kühlschrank und USB-Stick.

Value-Added-Services vom Logistikdienstleister

Zusätzlich zum normalen Versand bietet Fiege deshalb außerdem ein Zwei-Mann-Handling für Großgeräte an. Auch die Retourenlogistik inklusive Prüfung der zurückgesendeten Produkte sowie zahlreiche Value-Added-Services wie Bundling und Set-Building werden im Rahmen des Endkundengeschäfts von Fiege erbracht.

Ein wesentlicher Grund für die Integration des Media-Saturn-Geschäfts in das Mega-Center Erfurt war die zentrale geographische Lage, die gute Cut-off-Zeiten für den innerdeutschen Versand ermöglicht, heißt es in einer Pressemitteilung des Logistikdienstleisters.

(ID:31268650)