Suchen

Lagertechnik Meta richtet energieeffizientes Lager für Hees Bürowelt ein

Der markante Neubau von Hees Bürowelt in Siegen vereint auf 4200 m² Lager und Werkstatt sowie Ausstellungs- und Büroräume des Unternehmens. Im 750 m² großen Lager wird in einer Multipal-Palettenregalanlage von Meta auf drei Ebenen sowie in der zweigeschossigen Fachboden-Regalanlage Typ Meta Clip Bürobedarf vom Stuhl bis zum Stift gelagert.

Firmen zum Thema

Der Neubau bei Hees Bürowelt vereint auf 4200 m² Lager, Ausstellungs- und Büroräume unter einem Dach.
Der Neubau bei Hees Bürowelt vereint auf 4200 m² Lager, Ausstellungs- und Büroräume unter einem Dach.
(Bild: Meta)

Über 120 Jahre ist das familiengeführte Unternehmen Hees Bürowelt aktiv. Heute vereint es fünf Geschäftsfelder: Von Bürobedarf, -technik und -möblierung bis zum IT-Systemhaus und einer Internetagentur sind alle Dienstleistungen und Produkte rund ums Büro im neuen Gebäude unter einem Dach gebündelt. Im Bereich Bürobedarf ist das Unternehmen im Streckengeschäft tätig und liefert hauptsächlich an Firmen in Südwestfalen. Der Vertrieb erfolgt zum Großteil über den Online- und Katalogversandhandel. Der Abholmarkt sowie die Filiale in der Siegener Innenstadt bilden nur einen kleinen Teil des Jahresumsatzes von circa 4,5 Mio. Euro. Die gesamte Hees Bürowelt kommt dabei auf einen Jahresumsatz von 25 Mio. Euro.

Lager wird durch Serverabwärme beheizt

Da der alte Standort angemietet und langfristig zu klein war, haben die Eigentümer einen Neubau beschlossen. Nach einer Bauzeit von weniger als einem Jahr sind 145 Mitarbeiter Ende 2011 eingezogen. Das Erscheinungsbild der Büromöbelausstellung ist durch die Materialien Glas, Aluminium und Sichtbeton geprägt. Eine geschwungene Sichtbetonrampe führt die Besucher in die obere Ausstellungsebene. Das Ausstellungs- und Verwaltungsgebäude setzt sich durch seine gebogene Glasfassade deutlich vom Lager- und Werkstattbereich ab.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Besonderer Schwerpunkt beim Bau lag auf dem energieeffizienten Betrieb des Gebäudes: Das Lager wird durch die Abwärme der Server geheizt; Strom wird über die Photovotaikanlage gewonnen. Im Vergleich zum bisherigen Standort werden so 80 % der Heizkosten eingespart.

(ID:34767310)