Handhabung Mit Elektro-Balancer „gewichtslos“ heben

Zasche Handling aus dem schwäbischen Nördlingen hat einen komplett neuen Elektro-Balancer vorgestellt. Mit dem Manipulationsgerät lassen sich Lasten bis zu 100 kg mühelos transportieren und positionieren.

Firmen zum Thema

Der neue elektrische Seilbalancer von Zascha ist für anspruchsvolle Anwendungen gedacht, wo es keine Druckluftversorgung gibt.
Der neue elektrische Seilbalancer von Zascha ist für anspruchsvolle Anwendungen gedacht, wo es keine Druckluftversorgung gibt.
(Bild: Zasche)

Der Elektro-Balancer von Zasche stellt sich als alternative Handhabungslösung für Fertigungsanlagen vor, die ohne Druckluft auskommen müssen. Weil die Bedienelemente frei parametriert werden können, kann die zu bewegende Last mit der Vorrichtung in einer Hubhöhe bis zu 2000 mm gefühlvoll und präzise umgesetzt und gehandhabt werden. Der Bediener kann die Last dabei bis zu 700 mm pro Sekunde anheben. Der Manipulator ist mit einem Klartextdisplay am Bediengriff ausgestattet.

Mit diesem Plug-&-Play-Balancer können Hersteller ihre Komponenten effizienter und sicherer als je zuvor umsetzen und handhaben.

Erwin Wagner, Geschäftsführer

Wie Zasche mitteilt, führt das Unternehmen regelmäßige Schulungen durch, um bei seinen Kunden eine reibungslose Produktion zu ermöglichen. Dabei werden die Kunden auch befähigt, notwendige Wartungsarbeiten selbst durchzuführen.

(ID:47060191)