Personalie Neuer Arbeitsdirektor bei Eurogate

BLG Logistics und Eurokai, die beiden Gesellschafter der Eurogate-Gruppe, haben Christian Lankenau als neuen Arbeitsdirektor in die Eurogate-Geschäftsführung berufen. Lankenau folgt auf Ulrike Riedel.

Firmen zum Thema

Bringt als ehemaliger Terminal-Geschäftsführer von NTB jede Menge Erfahrung in seinen neuen Job bei Eurogate ein: Christian Lankenau.
Bringt als ehemaliger Terminal-Geschäftsführer von NTB jede Menge Erfahrung in seinen neuen Job bei Eurogate ein: Christian Lankenau.
(Bild: Eurogate)

Der Eurogate-Arbeitsdirektor Christian Lankenau ist in seiner neuen Funktion zuständig für Personal, Recht und Revision bei Europas führendem reederei-unabhängigen Containerterminal-Betreiber. Der Diplom-Kaufmann war nach seinem Studium in verschiedenen Funktionen bei KPMG in Bremen und Chicago tätig, bevor er 2011 als kaufmännischer Leiter zum NTB North Sea Terminal Bremerhaven wechselte und dort 2017 Geschäftsführer wurde.

Anlässlich der Berufung des neuen Arbeitsdirektors sagen Michael Blach und Thomas Eckelmann, Vorsitzende der Gruppengeschäftsführung: „Die Eurogate-Gruppe in Deutschland durchlebt eine schwierige Zeit und steht vor großen Herausforderungen für die Zukunft. Ein Wechsel auf der Position des Arbeitsdirektors in einer solchen Phase ist nicht einfach, zumal Ulrike Riedel hier hervorragende Arbeit geleistet hat und noch immer leistet.“

(ID:47029234)