Fördertechnik

Neues Modulband mit kleinem Umlenkradius

28.04.2011 | Redakteur: Bernd Maienschein

Auch kleine Module können Großes leisten: das neue Modulband der Prolink-Serie 4.1 von Forbo Siegling für Anwendungen speziell im Lebensmittelbereich. Bild: Forbo Siegling
Auch kleine Module können Großes leisten: das neue Modulband der Prolink-Serie 4.1 von Forbo Siegling für Anwendungen speziell im Lebensmittelbereich. Bild: Forbo Siegling

Speziell für die Lebensmittelindustrie sowie sonstige industrielle Anwendungen, bei denen kleine Umlenkradien gefordert sind, hat Forbo Siegling einen neuen Modulbandtyp auf den Markt gebracht. Das zum Patent angemeldete Modulband soll Großes beim Transport von kleinteiligem, leichtem bis mittelschwerem Fördergut leisten.

Immer, wenn in der Lebensmittelindustrie kleinteiliges Fördergut, beispielsweise Kekse und Gebäck, instabiles Fördergut wie Dosen und Flaschen oder Empfindliches (Salat, Fisch) von einem Band auf das nächste übergeben wird, besteht die Gefahr der Beschädigung des Förderguts beziehungsweise eines Förderstaus bis hin zum Bandstillstand.

Nach 14 mm kommt das nächste Scharnier

Die Neuentwicklung der Siegling-Prolink-Serie 4.1 hat eine 14-mm-Teilung. Das bedeutet im Klartext: ein Scharnier alle 14 mm. Damit kann das Modulband über kleine Umlenktrommeln beziehungsweise Zahnräder geführt werden. Der minimale Umlenkradius beträgt nur 22 mm. Selbst Umlenkungen über sogenannte „stehende Messerkanten“ sind machbar. Entsprechend klein kann der Spalt zwischen zwei Bändern sein und entsprechend gering ist das erwähnte Risiko.

Ebenso unerwünscht wie ein breiter Übergabespalt – aber leider häufig üblich — ist bei vielen Anwendungen das Überspringen der Kette des Modulbandes über das Zahnrad. Die Prolink-Serie 4.1 wartet hier mit einem zum Patent angemeldeten Bandführungssystem auf, das dieses Phänomen sicher zu verhindern hilft.

Halbmondförmige Ausprägungen stellen Geradeauslauf sicher

Zum einen sorgen besonders breite und verschleißfeste Zähne der Zahnräder für einen tiefen, formschlüssigen Eingriff sowie eine optimale Lastverteilung. Zum anderen gibt es zwischen den Zähnen halbmondförmige Ausprägungen/Stege, die den Geradeauslauf sicherstellen. Seitliches Verrutschen oder Überspringen aufgrund abgebrochener oder verschlissener Zähne gehört damit der Vergangenheit an.

Einzigartig in seiner Klasse sind nach Angaben von Forbo Siegling die außergewöhnlichen Reinigungseigenschaften des Bandes. Ein insbesondere für hygienesensible Anwendungen wichtiger Effekt des innovativen Moduldesigns ist der konsequente Verzicht auf Längsstege oder Eingrifftaschen auf der Bandunterseite. Zusammen mit den in einer Flucht angeordneten Scharnieren reduzieren sich kritische Sammelstellen für Bakterien und Schmutz auf ein Minimum.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 375591 / Fördertechnik)