Logistikausschreibung

Pierau übernimmt Ausschreibung für Foodforplanet

| Redakteur: Gary Huck

Produkte für Hunde, Katzen und Pferde – Foodforplanet vertreibt auch die unternehmenseigene Marke Josera-Petfood über den Onlineshop.
Produkte für Hunde, Katzen und Pferde – Foodforplanet vertreibt auch die unternehmenseigene Marke Josera-Petfood über den Onlineshop. (Bild: Josera)

Pierau Planung suchte für Foodforplanet einen neuen Logistikdienstleister. Der Logistikexperte wählte Loewe Logistics & Care als Kooperationspartner für die Nahrungsvertriebsgesellschaft aus. Mit dem neuen Partner soll Foodforplanet laut Pierau für das prognostizierte Wachstum gewappnet sein.

Dirk Wolgemuth, Seniorberater bei Pierau, sagt: „Nach Erhebung der Entwicklungsdaten für die Ausschreibung erfolgte die Istaufnahme der aktuellen Logistikabwicklung sowie in Abstimmung mit unserem Kunden die Sollanalyse zur Ermittlung des Bedarfs. Nachdem wir auf dieser Grundlage unsere Vorschläge, darauffolgende Angebotsanfragen sowie eine abschließende Empfehlung infrage kommender Anbieter abgegeben hatten, fiel zeitnah eine klare Entscheidung für Loewe Logistics & Care.“ Das Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen hatte einen neuen Hallenabschnitt in Betrieb genommen, der der Vertriebsgesellschaft für das aktuelle Geschäft und auch in Zukunft ausreichend Lagerfläche für eine reibungslose Abwicklung der Unternehmenslogistik bieten soll.

Von Auswahl des Kontraktlogistikers hängt viel ab

Nach Angaben von Pierau erwartet man bei Foodforplanet mittelfristig ein jährliches Wachstum des Sendungsausgangs von 20 bis 30 %. Um das umsetzen zu können, entschied sich der Vertriebsspezialist, das Business-to-Consumer-(B2C-)Geschäft über einen neuen externen Logistikdienstleister abzuwickeln. Der neue Partner sollte über ausreichend Kapazität verfügen, um das Geschäft auf internationaler Ebene umsetzen zu können und in der Lage sein, die bestehenden Märkte sukzessive zu übernehmen. „Weil von der richtigen Auswahl des Kontraktlogistikers vor allem auch finanziell viel abhängt, waren wir schnell davon überzeugt, dass Pierau Planung aufgrund der umfassenden Erfahrung bei dieser Aufgabenstellung der für uns passende Partner ist“, so Benjamin Arnold, CEO von Foodforplanet.

Das 2012 gegründete Unternehmen ist Teil von Erbacher the Food Family und ist für den Hersteller von Lebensmitteln und Nahrung für Nutz- sowie Heimtiere als Vertriebsgesellschaft tätig. Foodforplanet vertreibt laut Pierau die Erbacher-Eigenmarke Josera-Petfood im E-Commerce-Geschäft.

Über fast 40 Jahre hat sich der Josera-Firmenkomplex im Industriegebiet Kleinheubach kontinuierlich zu seiner heutigen Größe entwickelt.
Über fast 40 Jahre hat sich der Josera-Firmenkomplex im Industriegebiet Kleinheubach kontinuierlich zu seiner heutigen Größe entwickelt. (Bild: Josera)

Am Unternehmenshauptsitz in Kleinheubach in Unterfranken werden nach eigenen Angaben B2C-Verkaufsartikel sowie Point-of-Sale-(POS-) und Werbeartikel gelagert. Die Kommissionierung und Abwicklung an den Packplätzen erfolgt dort manuell.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Pierau

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Intralogistik à la 4.0

So fließen Warenströme effizient, sicher und kostengünstig

Digitale Intralogistik zielt auf optimierte Prozesse. Das Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality (AR) und Blockchain-Anwendungen helfen, Daten- und Warenströme zu managen. Das Whitepaper verrät, welche Rolle eine robuste, mobile Hardware spielt. lesen

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45927662 / Management)