Suchen

Truck-Grand-Prix Premiere für DKV-Buddy

Beim diesjährigen Truck-Grand-Prix führte kein Weg an ihm vorbei: Buddy war am Nürburgring omnipräsent und ist für den DKV-Pannennotruf der neue Freund und Helfer der Fernfahrer in Europa. Überdurchschnittlich erfolgreich verliefen auch die Kunden- und Interessentengespräche des DKV während der drei Veranstaltungstage, wie es heißt.

Firma zum Thema

Buddy ist der Frontman des DKV Euro Service, der seit über 75 Jahren zu den führenden Dienstleistern für das Logistik- und Transportgewerbe gehört. Bild: DKV Euro Service
Buddy ist der Frontman des DKV Euro Service, der seit über 75 Jahren zu den führenden Dienstleistern für das Logistik- und Transportgewerbe gehört. Bild: DKV Euro Service
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Erfolg des neuen Frontmanns Buddy (zu Deutsch Kumpel) stellte sich nach Angaben des DKV während des dreitätigen Festivals unverzüglich und mit imposanter Wirkung ein. Das DKV-Maskottchen war überall anzutreffen: zum Beispiel als 6 m hohes Blow-up im Fahrerlager und neben der Konzertbühne in der Mühlbachschleife, als überlebensgroßes Maskottchen zum Anfassen und Posieren für Erinnerungsfotos vor dem DKV-Zelt, als Button, als Schlüsselanhänger und als Gewinnspiel. Vor und nach dem zentralen Konzert der Gruppe „Revolverheld“ wurde Buddys Hit „I can help“ auf der Megaleinwand an der Bühne eingespielt.

DKV-Geschäftsführer zufrieden mit Kundengesprächen

Seine überdimensionierte Erscheinung ließ Buddy die Sympathie zufliegen: Freundlicher Blick, breite Schultern, muskulöser Oberkörper und obligatorischer Dreitagebart und Baseballkappe zeichnen ihn aus. Auch bei Facebook hat er bereits eine eigene Fangemeinde.

„Sehr positiv überrascht waren wir über große Akzeptanz und Sympathie, die unserem Buddy entgegengebracht wurde. Ich freue mich ebenso über die zahlreichen Kunden- und Interessentengespräche, die wir vor Ort geführt haben. Das gesteigerte Interesse und die neue Qualität von Nicht-Kunden und Big Playern unserer Branche waren äußerst zufriedenstellend“, sagte Alexander Trautmann, Vorsitzender der DKV-Geschäftsführung nach der Veranstaltung.

DKV spendet Verkaufserlös an „Trucker helfen Truckern“

Über 5500 Kunden folgten der Einladung in das DKV-Festzelt, verzehrten mehr als 2500 Mahlzeiten und rund 20.000 Getränke. Gäste, die mehr als zwei kostenlose Essen und drei Gratis-Getränke verzehrten, bestellten zu vergünstigten Preisen. Den Verkaufserlös von 1000 Euro spendet der DKV wie bereits 2010 an die Hilfsorganisation „Trucker helfen Truckern“.

(ID:380284)